R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Do Mai 24, 2018 12:59 12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe/Tipps Rotor demontieren RN09
BeitragVerfasst: Mo Apr 24, 2017 16:31 16 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Do Apr 16, 2015 23:44 23
Beiträge: 3
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: xx
Hallo ihr lieben,

Bei meiner RN09 ist der Strator defekt.
Habe die R1 in eine Werkstatt gebracht die mir den Strator wechseln soll.
Habe heute den Anruf bekommen das sie den Rotor nicht runter bekommen und aufgegeben haben!
Die Werkstatt hat Angst da weitere Versuche zu unternehmen und evtl schaden anzurichten :(
Ich habe aushandeln können das ich den orginal Rotorabzieher bestelle und wir dann noch einen Versuch unternehmen in der Werkstatt. :wasntme:

Ich würde mich über hilfreiche zusätzliche Tipps/Erfahrungen von euch freuen die mir weiterhelfen könnten.

Die Anleitung hatte ich schon gefunden

http://www.r1club.de/RN09/Reparaturanle ... orRN09.pdf

Liebe Grüße

Schnee


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 24, 2017 17:12 17 
Offline
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber

Registriert: So Feb 19, 2012 11:20 11
Beiträge: 5748
Bilder: 26
Wohnort: Wesendorf
Meine R1: RN04
Extras: xx
Wenn du deinen neuen Abzieher hast (Original), streich das Gewinde und die Spitze an der Seite mit Mos2 ein und dann abziehen durch eindrehen der Schraube.

_________________
Bild

http://www.r1-motormechanik.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 16:00 16 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7712
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Was ich nicht verstehe: Warum muß die Unterlegscheibe von der Rotordehnschraube auch neu???

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 16:38 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 869
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Gibt Yamaha so an... K.A. warum.

Zum Thema Abzieher - siehe Link in meiner Signatur.
Ist aber grade wieder auf dem Weg von Deutschland nach Österreich...

Wenn die Werkstatt schon sagt "sie haben aufgegeben weil sie nicht noch mehr kaputt machen wollte..." ist das Gewinde schon ausgerissen?
Dann viel Spaß, da wird's dann kompliziert.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 16:58 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 07, 2017 9:43 09
Beiträge: 580
Bilder: 1
Wohnort: Zemmer / Eifel
Meine R1: RN 12 Silverstorm 05
Extras: Rizoma, Probrake, Ti
Ist das vielleicht eine Spanscheibe?

_________________
Armin

F = R1*t/s May the Force be with you :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 19:22 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 08, 2015 21:04 21
Beiträge: 227
Wohnort: Emsland
Meine R1: RN 09 BJ: 2002
Ich setzte das hier nochmal mit rein:

Eigentlich wollte ich ja die Lima bei motek neu wickeln lassen, aber wie ich heute erfahren habe geben die keine Garantie mehr bei Neuwicklung ohne das man im gleichen Zug auch den Regler tauscht, da bei denen wohl eine Menge durchgebrannt sind weil einfach zu viel Strom produziert wird der nicht genutzt als Hitze zurück geht und durch die mangelnde Ölkühlung dann der Draht durchbrennt...
Da die erste Frage: Ich bin ja auf der Rennstrecke ohne Licht gefahren und nach dem Event auf meiner ersten Tour ist sie dann ja durchgebrannt, könnte die RS der Auslöser gewesen sein? Sowieso zu viel Strom und dann mangels Licht ein Abnehmer weniger?

Und motek gibt den Regler leider nicht umsonst her, zu den 199€ für die Wicklung kommen dann nochmal knackinge 179€ dazu... Dann zwar mit Garantie aber das summiert sich halt eben mal auf 378€, für meinen schmalen Geldbeutel eine ganz schöne Ansage.
Gebrauchte gibt es natürlich billig zu kaufen, da zahlt man keine 100€, aber da habe ich Angst nach ein paar Monaten schon wieder am Straßenrand zu stehen...

Asphaltflex hat geschrieben:
Was ich nicht verstehe: Warum muß die Unterlegscheibe von der Rotordehnschraube auch neu???

Weiß da noch jemand was dazu?

Gruß
Moritz

_________________
Bild

Tor Poznán 07-09.08.2017


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 19:36 19 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 18936
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Kann es sein, dass sich die Unterlegscheibe leicht verformt?
(Ich habe die Scheibe nicht gesehen, weiß also nicht wie sie ausgelegt ist.)

_________________
Die DS-GVO:
Wer Daten oder Beiträge oder Fotos in dieses Forum setzt muss damit rechnen, dass diese von anderen Personen gelesen, verstanden, beantwortet und vielleicht sogar die Fotos angesehen werden!

Der Berg ruft! Wir kommen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 19:59 19 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7712
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
PEB hat geschrieben:
Kann es sein, dass sich die Unterlegscheibe leicht verformt?
(Ich habe die Scheibe nicht gesehen, weiß also nicht wie sie ausgelegt ist.)

Die ist 4mm dick und lt. Haarlineal ist die absolut unverformt.
Einen plausiblen Grund für einen Wechsel sehe ich immer noch nicht.

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Feb 05, 2018 21:04 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 869
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Grad nachgeschaut, die Scheibe ist lt. RN01/04 WHB nicht zu ersetzen, erst ab RN09 ist die als "New" definiert.

Was mir aufgefallen ist, Schraube und KW sind bis RN09 Nummerngleich - somit identisch, die Scheibe hat die Nummer gewechselt (aber die alte ist noch verfügbar, nicht durch die neue ersetzt)
Ist die RN01/04 Scheibe dicker oder dünner?

Auf jeden Fall haben sie von einer gestanzten und unbearbeiteten Scheibe (90201-107K6) auf eine geschliffene Scheibe (90201-103U7) umgestellt.
Mit der Umstellung der Scheibe wurde auch das Anzugsmoment von 95Nm (RN01/04) auf 65Nm (RN09) gesenkt.

Mein Erklärungsversuch:
Anzug über den Drehmomentschlüssel ist generell recht ungenau. Bei der RN01 und 04 haben sie die Rotoren einfach mit deutlich "Reserve" angeknallt um ein lösen zu verhindern.
Nach 4 Jahren hatten sie dann schon den ein oder anderen Fall in der Werkstatt wo der Yamaha Händler den Rotor nicht mehr runterbekommen hat (ist ja bekannt, dass die Abzieherei ein mieser Sch*** ist...)

Als Lösung von dem Problem wurde das Anzugsdrehmoment gesenkt, somit wird der Konus nicht mehr so festgeknallt.
Um zu verhindern, dass die nötige Vorpannkraft durch Anzugstoleranzen nicht unterschritten wird haben sie die Scheibe genauer gemacht (Ebenheit, Oberflächengüte)
Damit sinkt die Toleranz beim anziehen.
Um sicherzustellen, dass beim erneuten anziehen wieder exakt die gleichen Bedingungen wie im Werk herrschen wurde vorgeschrieben die Scheibe zu ersetzen.


Die Schraube ist jedenfalls zu ersetzen, die ist eine Dehnschraube die nach dem anziehen bleibend verformt ist.
Man kann sie zwar theoretisch 3-4x verwenden, aber irgendwann ist Schluss und sie bricht.
Normales Anzugsmoment für eine 12.9er M10x1,25 wäre um die 50Nm.

Mein Fazit:
Schraube würde ich immer tauschen (den 10er sollte man investieren)
Bei der Scheibe seh ich es nicht so kritisch.
Wichtiger ist definitiv, dass die Schraube mit Motoröl geschmiert wird bevor sie angezogen wird.
Das hat wesentlich mehr Einfluss auf die resultierende Vorspannkraft als eine leicht angekratzte Scheibe.


Ich finde nur die Preisgestaltung von Yamaha lustig.
Schraube: ~8€
Alte Scheibe: ~11€
Neue Scheibe:~7€ (sollte theoretisch teurer sein weil geschliffen...)

Ggf. könnte es sich bei der alten Scheibe aber auch um eine Diamantbeschichtete Scheibe handeln (erhöht die Reibung und senkt damit das Risiko, dass sich die Schraube löst => dadurch auch das höhere Anzugsmoment). Allerdings wäre es dann logisch, wenn die Scheibe bei RN01/04 getauscht werden soll - dafür bei RN09 nicht...


Alles in allem... Rätselraten :-D

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 06, 2018 0:27 00 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9308
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Bei den Scheiben wurde die von der RN01/04 aber wohl auch schon einmal ersetzt,
siehe-> https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... 201107K600
Evtl. wurde dann auch das Anzugsdrehmoment geändert :?:
Und RN09-> https://www.kfm-motorraeder.de/cms/orig ... 201107K600
Bei den Preisen hast Du wohl einen Dreher drin :smile:

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 06, 2018 7:42 07 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Mo Feb 09, 2015 8:59 08
Beiträge: 417
Bilder: 10
Wohnort: 84066 Mallersdorf
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: Tuning Motor RN09/RN
Servus,
Regler für die RN09 habe ich einige da. Originale Wickung auch. Bei Interesse Whatsapp 015730934611

Die haben das bei RN09 wegen der höheren Drehzahl geändert. Das die Scheibe neu muss ist in meinen Augen ein Konstrukteurs Placebo.

_________________
Mit freundlichem Gruß

www.hmp-motorcycle-parts.de

Helmut Brandl


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 06, 2018 9:50 09 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7712
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Orginal/ebay Lima und Regler würde ich nur nehmen, wenn ich auf absehbare Zeit ein anderes Möppi kaufen würde. Ansonsten steht man im ungünstigsten Augenblick wieder mit durchgeschmorter Lima da. Ist halt ne Fehlkonstruktion von Yamaha. :(

Auf Dauer würde ich da eher Motec vertrauen.

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 06, 2018 22:18 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 869
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Stimmt, ich hab einen Dreher drinnen.

Die geschliffene ist die alte (RN01/04)
https://www.cmsnl.com/products/washerpl ... noYy7gdPCY

Die RN09 ist die teurere beschichtete:
https://www.cmsnl.com/yamaha-yzf-r1-200 ... noZL7gdPCY

Damit wär die Theorie von der Diamantbeschichteten Scheibe wieder im Rennen.

Und nein, die Scheibe wurde nie ersetzt und kommt auch mit dieser Teilenummer wenn man sie beim Händler bestellt. Diese Scheibe ersetzt aber eine ältere Scheibe.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 09, 2018 8:42 08 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7712
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
So, Abzieher ist wieder in AT und was soll ich noch dazu schreiben....absolut top gelaufen!

Michael, thx für dein soziales Engagement. :super2:

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de