R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mo Jun 18, 2018 22:15 22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Fr Jun 08, 2012 18:05 18 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Mi Jun 16, 2010 19:02 19
Beiträge: 7512
Der Vollständigkeit halber ;-)

_________________
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 8:12 08 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 15, 2011 20:21 20
Beiträge: 148
Wohnort: Bielefeld
Meine R1: RN 19, BJ: 2008
Mmhh, das klingt ja gar nicht mal so rosig für die Rennsportbegeisterten.
Was sagen denn die Rennstrecken-Erfahrenen dazu, teilt ihr dieses Urteil?

_________________
Benzin ist nicht zum Sparen da!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 8:17 08 
Offline
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 07, 2006 21:59 21
Beiträge: 15417
Bilder: 18
Wohnort: Gütersloh
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Die testen ja nur die Serienbikes.

Ich bin von meiner RN22 restlos begeistert, auch wenn so eine Panigale oder S1000RR echt wesentlich mehr Spitzenleistung haben.

_________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2017 genossen

Termine 2018
01.-02.5. OSL mit Hafeneger
25.-27.5. Brünn mit Futz
02.-03.7. OSL mit Futz
06.-07.8. OSL mit Hafeneger
27.-28.8. Zandvoort mit Dannhoff
10.-11.9. Most mit triple-mmm
8.-11.10. Rijeka mit Dreier


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 8:33 08 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Mi Jun 16, 2010 19:02 19
Beiträge: 7512
Zitat:
Die Lobhudelei über die Aprilia war ja nicht mehr zu ertragen. Haben die Burschen vergessen, dass sie in der getesteten Factory Variante zig Tausender mehr kostet als die R1? Es wäre vermutlich mal ein guter Test, das gesparte Geld zu nehmen und in Zubehör zu investieren. Die Rundenzeiten würden sehr deutlich zueinander rücken
Die Aussage finde ich klasse...

_________________
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 9:10 09 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 01, 2011 21:51 21
Beiträge: 3664
Bilder: 3
Wohnort: GL
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Klasse Bericht!
Wenn ich mir die Spitzen-Rundenzeiten angucke muss ich als Laie allerdings sagen: "Wie dramatisch" *Ironie off*
Dafür, dass die BMW über 20 PS mehr hat sind die maximal 2 Sekunden doch in Ordnung?!

Wenn ich jetzt noch Toms Zitat nehme - welches ich auch klasse finde - dann sind die Rundenzeiten wieder gleich...ebenso wie der Preis

_________________
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:


Zuletzt geändert von Yamaha_R1_RN09 am Di Jun 12, 2012 6:18 06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 9:13 09 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Do Mär 13, 2003 14:42 14
Beiträge: 2153
Eben. Das ist eine Tatsache die leider zu häufig vergessen wird.

Zitat:
So geil die Panigale daneben auch aussieht, am Pass kommt man mit der R1 ganz klar stressfreier voran. Der Motor hängt drehwillig am Gas, das Getriebe ist präzise und das Motorrad macht insgesamt einen sehr hochwertigen Eindruck.


Finde ich auch. In den Bergen gibt es keine Rundenzeiten, und da ist man mit der R deutlich entspannter unterwegs :-D

_________________
Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung

(frei nach Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 11:20 11 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 01, 2011 21:51 21
Beiträge: 3664
Bilder: 3
Wohnort: GL
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Dank "entspannterer" Sitzposition ;)

_________________
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 20:59 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Okt 15, 2007 21:47 21
Beiträge: 248
Wohnort: sauerlach
Yamaha_R1_RN09 hat geschrieben:
Dank "entspannterer" Sitzposition ;)


Hmh, ich weiß nicht, da muß ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben...
Aprilia und Yamaha verfolgen da ganz andere Ziele, die Yamaha bietet dir einen Supersportler, rennstreckentauglich zweifelsohne,aber auch alltagstauglich. Die RSV4 hat als einzigstes Ziel die Renne, alles verhältnismässig unbequem, sie soll ja auch kein fahrendes Sofa sein!!!! Wenn du auf der sitzt, weißt du schon, es wird schnell und anstrengend! :-)
Das sind zwei verschiedene Konzepte, bzw. Zielgruppen!!!
Aber das soll jetzt nicht in den anderen Fred abdriften......:-(
Sei nur abschliessend gesagt, das ich gewiss nicht so viel Km am Tag runterspulen kann, ausser mit Orthopäden-Flatrate, aber scheiß drauf, sie macht einfach Laune und darauf kommt es mir an!!!! :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Grüße aus dem Süden
Judas

_________________
R1-Fahrer machen keine Liegestützen, sie drücken die Erde nach unten!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 21:11 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 20, 2004 12:33 12
Beiträge: 489
Wohnort: Nordheide
Meine R1: RN ja, Bj:fährt
Was mich verblüfft hat,war die Umfrage am Schluß:
"Wollen sie dieses Jahr eine R1 kaufen?" Antwort:0,0 % wollen das.
"Wollen sie irgendwann eine R1 kaufen?" Antwort:12% wollen das.

Oder andersrum:Knapp 90% der befragten wollen das Batmobil nicht kaufen.
Ich übrigens auch nicht.

gruß
willem


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 21:23 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Mai 19, 2009 2:15 02
Beiträge: 1388
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
Wer bereits eine "RN ja, Bj:fährt" sein eigen nennt, wird sich ja nicht direkt eine neue kaufen wollen. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Mo Jun 11, 2012 22:31 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 21, 2007 14:22 14
Beiträge: 1119
Wohnort: Hamburg
Meine R1: ZX10R ABS
Wenn bei mir ein Neukauf anstehen würde und das Geld dafür wäre auch kein Problem, würde ich ganz klar die RN22 nehmen :smile:

_________________
meine Kinder, meine Drachen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Di Jul 31, 2012 16:13 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
...wobei 2 Sekunden pro Runde schneller (im Rennsport) WELTEN / GALAXIEN sind.. dafür das der Leistungsunterschied 20 PS betragen sind 2 Sekunden mörderisch viel..

Aber das Zitat ist super! Man müsste den Mehrwert als Zubehör in die R1 stecken.. immerhin ca 7000 €


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Di Okt 09, 2012 8:26 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 30, 2008 12:25 12
Beiträge: 502
Wohnort: D-48xxx
Die 2 Sek Rückstand kommen nicht alleine von den 20 PS Minderleistung, vom Fahrwerk soll die R1 ja auch ziemlich weich sein im Serienzustand.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Di Okt 09, 2012 10:11 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 01, 2011 21:51 21
Beiträge: 3664
Bilder: 3
Wohnort: GL
Meine R1: GoldBlack
Extras: Einige ;)
Doohan hat geschrieben:
Die 2 Sek Rückstand kommen nicht alleine von den 20 PS Minderleistung, vom Fahrwerk soll die R1 ja auch ziemlich weich sein im Serienzustand.


Steht ja auch im Bericht ;)
Und dass man die Tausender, die die anderen mehr kosten, für Zubehör wie andere Gabelfedern zB ausgeben sollte / könnte.

_________________
Ich bin der Hauch einer Chance, die du nicht hast 8)
Ich bin der Bitumenstreifen auf deiner Mopped Hausstrecke :twisted:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012er R1 Test
BeitragVerfasst: Di Okt 09, 2012 19:46 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
ja mit den ca 7000 euro mehr (für Zubehör) könnte man die R1 sicherlich auf das Niveau der Aprilia bringen... zumindest nah dran.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de