R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 23:09 23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 9:14 09 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 2009
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Es geht aus preiswerter, man muss nur ein bisschen gucken
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-306-5056

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 9:16 09 
Offline
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 07, 2006 21:59 21
Beiträge: 15537
Bilder: 18
Wohnort: Gütersloh
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
TomPue hat geschrieben:
Es geht aus preiswerter, man muss nur ein bisschen gucken
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-306-5056


Da vergleichst Du Äpfel mit Birnen ;-)

Gefräste HC3 gegen gegossene RCS19 ...

Es gibt auch Brembos, die NOCH TEURER sind ..... http://www.rennservice-grimm.de/brembo.html

UND VORSICHT BEI ALLZU GÜNSTIGEN BREMBOS !!!!
ES SIND FAKES IM UMLAUF !!!!!!

_________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2017 genossen

Termine 2018
01.-02.5. OSL mit Hafeneger
25.-27.5. Brünn mit Futz
02.-03.7. OSL mit Futz
06.-07.8. OSL mit Hafeneger
27.-28.8. Zandvoort mit Dannhoff
10.-11.9. Most mit triple-mmm
8.-11.10. Rijeka mit Dreier


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 9:20 09 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 2009
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Wollte nicht vergleichen, sondern nur drauf hinweisen da der PEB nach Lösungen sucht.

EDIT: Mögliche Fakes kann man ausschließen wenn man auf die Vorlage der Rechnung besteht und diese dann auf Plausibilität prüft.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 9:45 09 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3520
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Der Tom wieder.. ja das weiß ich aber 800 sind 800 egal wie ich es drehe und Wende.
das heißt es immer wir holen das Potenzial nicht aus den bikes deshalb langt das orginal zeigt aber trotzdem brauchen wir immer die besten Teile zusätzlich.

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 10:13 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 2009
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Wieso 800 Stiven, mein Link sagt 199 ???

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 10:18 10 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19276
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Ich weiß noch nicht was ich mache.
Werde erst mal versuchen herauszufinden, ob die Temperatur die wirkliche Ursache des Problems ist.
Dann vergleiche ich die Optionen.
... ... ...
Wobei so eine gefräste HC3 schon ein Sahnestückchen ist.
Nicht (nur) wg der Funktion. Aber da könnte ich glatt den Niggow machen. Sieht halt geil aus. :D

_________________
Hier geht es zur Abstimmung für das Treffen 2019
Bild
30Tage kostenlos testen!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 10:19 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 2009
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
DAS TUT ES :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 17:09 17 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4440
Bilder: 33
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Wieder wenig......
Scheiß...... sieht die geil aus, da ist mir die Funktion doch völlig egal!

Aber 2260 Tacken??

Nö, für den Preis mache ich nicht schon wieder den Tester wie bei der Gilles........... ;-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Fr Sep 08, 2017 17:28 17 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19276
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Neeee. Das ist mir auch eindeutig zu viel!
Wenn dann hole ich mir die HC3 von Magura. Aber da müssen noch ein paar Dinge abgeklärt werden.

_________________
Hier geht es zur Abstimmung für das Treffen 2019
Bild
30Tage kostenlos testen!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 1:18 01 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Apr 25, 2006 9:47 09
Beiträge: 2436
Bilder: 2
Extras: vorhanden
Hallo Peb.
Hast Du denn mittlerweile mal die DOT 5.1 ausprobiert ?
Bei mir hat es das gewünschte Ergebnis gebracht.
Ich habe festgestellt, dass ich die Bremse nirgenwo mehr gefordert habe, als auf Dolomiten-Pässen.
Auf Besuchen auf der Rennstrecke habe ich am Bremshebel schon mal einen Klick verstellen müssen, auf den Pässen, vor allem bergab war es jedoch bis zu 3 Klicks. Vor RS-Besuchen und vor dem alljährlichen Dolo-Urlaub wurde die Bremsflüssigkeit von mir stets erneuert.
Ich denke dass der Grund für eine höhere Bremsbelastung in den Bergen darin liegt,dass die Bremse dort ebenso hart aber öfter betätigt wird und vor allem dass zwischen dem Beschleunigen und Bremsen zwischen den Spitzkehren der Bremse auch viel weniger Zeit gegeben wird, sich abzukühlen.
Umbau auf PR19 Brembo-Pumpe war bei der RN12 und RN09 zwar super, hat aber in Bezug auf wandernden Druckpunkt nichts gebracht, die Hitze entsteht schließlich zwischen Belag und Scheibe, also habe ich bei der Flüssigkeit von DOT 4 auf DOT 5.1 gewechselt und siehe da - ich musste die Bremse vorne nicht ein einziges Mal auch nur einen Klick nachstellen.

Womit ich immer zu kämpfen hatte,war eine weich werdende Hinterradbremse.
Dazu muss ich sagen, dass ich sehr viel und ständig hinten mit bremse, in der Regel muss ich hinten die Beläge 2x wechseln, wenn ich vorne 1x wechseln muss.
Bedingt durch die viel kleinere Scheibe und dem Windschatten, in dem sich die hintere Scheibe befindet,wird die natürlich eher heiß, Messungen auf dem Pass mit Infrarot Thermometer haben schon 128°C ( auf dem Bremssattel ) ergeben.
Der Wechsel auf DOT 5.1 brachte auch hinten eine deutliche Verbesserung, je nach Strecke wurde sie aber immer noch weich.
Ich hatte mir für hinten auch erst ein Luftleitblech überlegt, ließ sich jedoch nicht wirklich anbringen, schließlich dachte ich mir, dass es auch helfen könnte, wenn man einfach die Fläche für die Kühlung vergrößert.
Bei Conrad-Elektronik habe ich für kleines Geld Kühlkörper aus dem Elektronik-Bereich gekauft und dazu einen 2-Komponenten Metallkleber mti hoher Festigkeit.
Den Nissin-Schriftzug habe ich weg gefeilt, so dass ich eine glatte Auflagefläche hatte und habe die Kühlkörper mit dem Metallkleber angeklebt.
Auf den Fotos sieht man noch einen Sicherungsdraht, da ich anfangs sicher gehen wollte, dass der Kühlkörper niemanden entgegen kommt, falls die Klebung nicht halten sollte.Mittlerweile habe ich mit der RN12 und der RN09 viele tausend km mit den Teilen gefahren und das hält bombenfest.
Ergebnis im diesjährigen Urlaub - auch hinten keinen wandernden Druckpunkt mehr aufgrund überhitzter Bremse.
Da der Bremssattel der RN09 eine 2-Kolbenbremse hat und die RN12 einen anderen Sattel kamen unterschiedliche Kühlkörper zum Einsatz. Den Draht konnte ich mittlerweile beruhigt weg lassen.

https://mail.vodafone.de/appsuite/api/files?action=document&folder=43&id=43%2F118&version=1&user=3&context=2828752&sequence=1504913507180&3.2828752.1504913507180&delivery=view&scaleType=contain&width=920&height=830

https://mail.vodafone.de/appsuite/api/files?action=document&folder=43&id=43%2F119&version=1&user=3&context=2828752&sequence=1504913629639&3.2828752.1504913629639&delivery=view&scaleType=contain&width=920&height=830

Was die Luftführungenangeht, so habe ich auf der Messe so etwas schon mal bei einem MotoGP Motorrad gesehen:
https://mail.vodafone.de/appsuite/api/files?action=document&folder=43&id=43%2F120&version=1&user=3&context=2828752&sequence=1504915288857&3.2828752.1504915288857&delivery=view&scaleType=contain&width=920&height=830

https://mail.vodafone.de/appsuite/api/files?action=document&folder=43&id=43%2F121&version=1&user=3&context=2828752&sequence=1504915379036&3.2828752.1504915379036&delivery=view&scaleType=contain&width=920&height=830

https://mail.vodafone.de/appsuite/api/files?action=document&folder=43&id=43%2F122&version=1&user=3&context=2828752&sequence=1504915423641&3.2828752.1504915423641&delivery=view&scaleType=contain&width=920&height=830

Fand ich eine ansprechende Idee, habe das auch schon mal mit einem Techniker von Racefoxx durchgesprochen, der meinte aber nachvollziehbarerweise, dass die Entwicklungskosten für diese Luftführungen, bzw. die Form zu teuer wäre im Verhältnis zum zu erwartenden Absatz.
Hab mich daher gefreut zu lesen, dass so etwas doch konstruiert und angeboten wird, allerdings empfinde ich den Preis als ziemlich heftig. Carbon ist heute ziemlich bezahlbar geworden, ob der Preis da gerechtfertigt ist,weiß ich nicht.
Letztlich könnte man sich so ein 90° Winkelblech mit 2 Befestigungslöchern mit 108mm Abstand auch selber bauen.
Grüße

_________________
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 6:58 06 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19276
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Hi Yamamaggi,
danke für deine Erfahrungen. Sehr interessant. DOT5.1 wird auf jeden Fall reinkommen, da die Bremsflüssigkeit bei der RN32 aber nur vom Händler gewechselt werden kann (wg ABS und erforderlicher Software) habe ich das noch nicht machen können. Im Winter wird wohl die 10.000er Inspektion anstehen. Da ist das schon mit eingeplant.

Durch die Kombibremse der RN32 ist die hintere Bremse direkt mit betroffen. Hätte aber nicht daran gedacht, dass dort auch die Temperatur zu hoch gehen könnte. Aber Du hast natürlich Recht. Die hintere Bremse wird bei der 32er bei jedem Bremsen mit betätigt! Auch das könnte einen großen Einfluss haben.

Leider werden Deine Fotos nicht angezeigt. :-(

An Kühlkörper aus dem EDV-Bereich habe ich auch schon gedacht. Da ich aber die Oberfläche des Bremssattels nicht bearbeiten möchte und sonst keine glatten Flächen vorhanden sind, habe ich diesen Gedanken schnell wieder verworfen. Ich hatte auch schon an Isolationsmaterial zwischen Bremskolben und Bremsbelag gedacht. Z.B. Keramik. Das würde zumindest die Wärmeaufnahme der Bremsflüssigkeit reduzieren. Andererseits muss die Wärme irgendwie abgeführt werden, sonst fängt die Bremsscheibe an zu glühen und das ist sicher auch nicht gut für´s Material.

Ich werde den Gedanken an die Luftleitbleche auf jeden Fall weiter verfolgen. Vielleicht gebe ich mich auch selber dran mal was zu bauen und zu laminieren. Das größte Problem wird sicher die Form sein, die sehr aufwändig ist und man braucht ja auch zwei, eine rechte und eine linke. Außerdem ist ein Verbund mit Metall erforderlich, denn unter die Bremssattelschrauben werde ich keinen Kunststoff, egal ob GFK oder CFK setzen. Wird eine schöne Winterbastelarbeit werden. :-)

Beginnen werde ich mit einer Messreihe. Ich habe hier ein Stück gerade Strecke, das wenig befahren und gut einsehbar ist.
Ich werde diese Strecke in mehrere Abschnitte einteilen um wiederholbare Bedingungen zu schaffen. Dann werde ich aus einer bestimmtem Geschwindigkeit an diesen Abschnitten starke Bremsungen hinlegen und am Ende die Temperatur der Bremssättel messen. Die Messung mache ich sowohl mit einem Infrarot-Messgerät, als auch mit einem speziellen Sensor, den Lutze mir freundlicherweise leiht. Ich hoffe durch entsprechend viele kurz aufeinanderfolgende Bremsungen die Situation des wandernden Druckpunktes nachstellen zu können. Wenn ich das geschafft habe, weiß ich zumindest bei welcher Temperatur das Phänomen auftritt.
Dann werde ich die Messung wiederholen:
1. mit gereinigten Bremssätteln
2. mit neuen Bremsbelägen
Einfach um zu sehen, welchen Einfluss diese Faktoren haben.
Wenn ich die Luftleitbleche gebaut haben sollte, habe ich dann auch einen Wert, den ich überprüfen kann um zu sehen, ob die Dinger wirklich etwas bringen und nicht nur Placebo sind.

_________________
Hier geht es zur Abstimmung für das Treffen 2019
Bild
30Tage kostenlos testen!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 9:39 09 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9436
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
@ PEB

Du mußt nix laminieren, es gibt Memory Carbon Platten die sich durch Erwärmen mit dem Fön biegen lassen.
Hier mal paar Adressen: https://www.google.de/search?source=hp& ... -nXfBIdcAQ
Die geformten Platten dann an einen Bleichstreifen nieten der unter die Zangen geklemmt wird.

Oder hier Lesen und als fertiges Produkt kaufen :smile:
http://www.racing4fun.de/forum/viewtopi ... =2&t=44492
Ne Zulassung ABE/Gutachten gibt's halt nix.

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 10:38 10 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 19276
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
geiler Tipp, SLIDER-S!
Vielen Dank!!!

_________________
Hier geht es zur Abstimmung für das Treffen 2019
Bild
30Tage kostenlos testen!
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 11:09 11 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4440
Bilder: 33
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Wieder wenig......
SLIDER-S hat geschrieben:
@ PEB

Du mußt nix laminieren, es gibt Memory Carbon Platten die sich durch Erwärmen mit dem Fön biegen lassen.
Hier mal paar Adressen: https://www.google.de/search?source=hp& ... -nXfBIdcAQ
Die geformten Platten dann an einen Bleichstreifen nieten der unter die Zangen geklemmt wird.

Oder hier Lesen und als fertiges Produkt kaufen :smile:
http://www.racing4fun.de/forum/viewtopi ... =2&t=44492
Ne Zulassung ABE/Gutachten gibt's halt nix.



Tolle Seite, feine Produkte, ich gehe fest davon das das dieser Mensch was er tut. ;-)

Aber das lässt er sich auch bezahlen, 249,- ist eine Ansage...........

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Was wenn der Druckpunkt wandert?
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 12:18 12 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Apr 25, 2006 9:47 09
Beiträge: 2436
Bilder: 2
Extras: vorhanden
Hier kann man die Bilder sehen:

https://share.vodafone.de/ajax/share/0b ... 52/1/8/Mzg

Edit: Habe mir eben mal die verformbaren Memory-Carbon Platten angeschaut. Auch nicht gerade günstig.
Da spart man nicht wirklich was zu den bereits fertigen Luftleitblechen.
Finde aber den 90° Knick in den Teilen für die R1 komisch fände es besser wenn die Luftführung runder in Richtung des Sattels geleitet werden würde
Bild

_________________
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de