Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Alles was in keine der anderen Technik-Kategorien passt.

Moderator: Forumsteam

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 778
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 8 Mal

Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Wurstbonbon »

Moin,

ich spiele mit dem Gedanken meine Felgen weiss zu machen. Habe mal ein paar Lack- und Pulverbuden angeschrieben. Alle wollen die Radlager vorher demontiert haben.
Bekommt man das selbst hin? Also raustreiben und später wieder rein? Kann man die alten Lager wiederverwenden, oder gehen die in der Regel kaputt bei rausschlagen? Und: eher Pulvern oder lacken?

Gruß
Markus
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

Benutzeravatar
erich#17
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 6808
Registriert: 11. Februar 2003, 08:50
Meine R1: keine mehr
Extras: GT3 - verkauft
Wohnort: Erding
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauern - RN32

Beitrag von erich#17 »

Denke die Lager bekommst nicht raus ohne sie zu beschädigen ( wurde schon oft hier diskutiert ) - Wenn das ein guter Lackierer macht und mehrere Schickten Klarlack drauf knallt, denke ich ist es besser als Pulvern. Klarlack bei Weiss kommt richtig gut, dann glänzt das Weiss richitg richtig gut !
Ich persönlich würde Lacken dem Pulvern vorziehen.
eR1ch#17
RN19 - Wer rechts dreht, wird Sturm ernten !!!
Bild
GT3 - Wer ihn tritt, bekommts auf die Ohren
Leg dich nie mit einem Camper an - wir kennen Orte da findet dich niemand !

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4918
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von OLDMEN »

Lackieren ist die bessere Variante, wenn Pulver nicht heiß genug eingebrannt wird ärgert man sich hinterher.

Hatte mal ein Oldtimermoped pulvern lassen, kann man mit dem Fingernagel Riefen reindrücken.

Überleg dass mit dem Weiss, sehen immer dreckig aus, sieht man jeden kleinen Klecks, hatte ich auch mal, grausam die Putzerei. #-o
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Wurstbonbon
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 778
Registriert: 20. Februar 2008, 10:28
Meine R1: RN32
Wohnort: Osnabrück
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Wurstbonbon »

Ich putze gerne :-)

Radlager raus mittels Hammer/Nuss/Verlängerung?
Rein: Radnabe erhitzen, Lager Eisspray und dann liebvevoll mit Hammer und Holzstück oder ähnlich eintreiben?
Wer anderen eine Bratwurst brät, braucht ein Bratwurstbratgerät!

Benutzeravatar
SLIDER-S
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Beiträge: 10087
Registriert: 12. September 2005, 15:18
Meine R1: R1M..2016
Wohnort: 67346 Speyer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von SLIDER-S »

Ganz Klar Lager drin lassen und Felgen lackieren, kann man bei Bedarf mal ausbessern, das geht bei Pulvern nicht.
Wegen Fett auslaufen, lackiert man die Felgen kurz vor Feierabend und schaltet die Trockenbox aus, da können die Felgen über Nacht trocknen ;-)
Mit Weiss würde ich mir auch noch mal Überlegen :oops:
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4918
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von OLDMEN »

Wurstbonbon hat geschrieben:
18. November 2019, 21:06
Ich putze gerne :-)

Radlager raus mittels Hammer/Nuss/Verlängerung?
Rein: Radnabe erhitzen, Lager Eisspray und dann liebvevoll mit Hammer und Holzstück oder ähnlich eintreiben?
Mit Hammer und Verlängerung wird das 1. Lager beschädigt (event. auch der Lagersitz), das Zweite kriegt man mit nem passenden Rohr / Nuss i.d.R. heil raus.

Alternativ so etwas, https://www.amazon.de/Abzieher-Satz-Kug ... s9dHJ1ZQ== , aber da kann man gleich neue Lager kaufen, ist günstiger.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Benutzeravatar
Asphaltflex
Chef i.D.
Chef i.D.
Beiträge: 8291
Registriert: 6. Januar 2006, 06:55
Meine R1: RN01, XT Ténéré
Extras: leider blau
Wohnort: ja
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Asphaltflex »

Ich hab meinen 2. Satz pulvern lassen...würde ich auch nicht nochmal machen. Zuviel Geld/Arbeit mit den Lagern.
Eure Rennstreckentrainings bitte hier eintragen: Link zum Portal -->RS-Termine
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 569
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Jan82 »

Ich hab mein Felgen lackieren lassen und die Lager auch nicht ausgebaut.
Hab nix zu meckern.
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16167
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von RRudi »

Ich versteh nur nicht, warum auch die Lackierer die Lager raus haben wollen, das ist sinnbefreit.
Die sollen ordentlich abkleben, dann passiert da auch nix.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Jan82
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Beiträge: 569
Registriert: 11. Juli 2014, 06:53
Meine R1: RN 32
Extras: Was nötig ist
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Jan82 »

RRudi hat geschrieben:
20. November 2019, 09:03
Ich versteh nur nicht, warum auch die Lackierer die Lager raus haben wollen, das ist sinnbefreit.
Die sollen ordentlich abkleben, dann passiert da auch nix.
Korrekt sehe ich auch so.
Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5631
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Niggow »

Eventuell kann die hohe Temperatur den Sitz des Lagers verändern?
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16167
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von RRudi »

Niggow hat geschrieben:
20. November 2019, 09:35
Eventuell kann die hohe Temperatur den Sitz des Lagers verändern?
Beim Pulvern ist es klar, aber Lackieren und hohe Temperatur ??
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
Niggow
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Beiträge: 5631
Registriert: 20. September 2014, 13:20
Meine R1: Derzeit keine....
Extras: ......
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von Niggow »

Er will doch Pulvern lassen oder habe ich was falsch verstanden?
Bild

Benutzeravatar
RRudi
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Beiträge: 16167
Registriert: 7. Februar 2006, 21:59
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Wohnort: Gütersloh
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von RRudi »

Wurstbonbon hat geschrieben:
18. November 2019, 20:34
Moin,

ich spiele mit dem Gedanken meine Felgen weiss zu machen. Habe mal ein paar Lack- und Pulverbuden angeschrieben. Alle wollen die Radlager vorher demontiert haben.
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2020

06.-09.4. Rijeka mit Dreier
08.-10.5. Slovakiaring mit CR-Moto
06.+07.7. Most mit CR-Moto
31.7-2.8. Assen mit Dannhoff
22.-23.8. OSL mit MotoMonster (R1Club Event)
05.-08.10 Rijeka mit Dreier

Bild

Benutzeravatar
OLDMEN
Moderator
Moderator
Beiträge: 4918
Registriert: 2. Januar 2010, 22:39
Meine R1: MT10-SP
Extras: xx
Wohnort: Schwülper
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Felgen lackieren/pulvern - Radlager ausbauen - RN32

Beitrag von OLDMEN »

Beim Pulvern wird mit 200 - 250° eingebrannt, da schmilzt das Radlagerfett dahin, weil i.d.R. kein Heißlagerfett verwendet wird.

Bei der Lacktrocknungstemperatur, wenn man sie dann nutzt, ist es wesentlich weniger, hier soll ja nur der Trocknungsvorgang beschleunigt werden.
Diesel haben Charakter und brauchen keinen Stecker.

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild

Antworten

Zurück zu „Technik-Allgemein“