R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: So Feb 18, 2018 23:08 23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mo Mär 28, 2016 9:18 09 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4152
Bilder: 40
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Bin am machen....
Das ist aber nicht zulässig!
Solche Aussagen sind gefährlich mein Guter!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mo Mär 28, 2016 9:36 09 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 21:10 21
Beiträge: 542
Bilder: 9
Meine R1: RN04 / R1100GS
Extras: xx
Die Verletzungen durch Nägel und Scherben unterscheiden sich doch etwas. Eine eingefahrene Schraube oder Nagel könnte man schon flicken, bei Scherben sollte man das unterlassen.

_________________
we'll never stop
we'll never give up
hungry at heart!

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mo Mär 28, 2016 9:43 09 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4152
Bilder: 40
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Bin am machen....
Alle Systeme und Technologien die es derzeit gibt, sind nur Notlösungen um zur nächsten Werkstadt zu kommen!!!
Nehmt das nicht auf die leichte Schulter, da sind schon einige abgeflogen die nur einen "Popen" drin hatten.......

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mo Mär 28, 2016 10:18 10 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9178
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Speed Freak hat geschrieben:
Braucht jemand einen Conti CSA(1) in 190/55?
Hätte noch einen, recht neuwertig, hat nur ein kleines Loch von einer Scherbe :((

Bei den Versandkosten von Ö nach D ist lohnt sich das wohl nicht, ist die Pelle nicht Wert,wirf das Ding in den Garten und Pflanz Blumen hinein :-D

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mo Mär 28, 2016 20:01 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3764
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
niggow hat geschrieben:
da sind schon einige abgeflogen die nur einen "Popen" drin hatten.......

und die kennst du alle nicht nur vom hören/sagen? Flicken geht und hält auch super mit dem richtigen System. Nur wird es keiner offiziell machen da ich vermute das dies nicht erlaubt ist an Motorrädern wie die R1 bzw. überhaupt bei Motorrädern.

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 5:21 05 
Offline
Rat der Video-Guides
Rat der Video-Guides
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jul 18, 2005 13:07 13
Beiträge: 1549
Bilder: 4
Wohnort: Ndk
Meine R1: RN xx, BJ: xxxx
Extras: xx
Lutze hat geschrieben:
niggow hat geschrieben:
da sind schon einige abgeflogen die nur einen "Popen" drin hatten.......

und die kennst du alle nicht nur vom hören/sagen? Flicken geht und hält auch super mit dem richtigen System. Nur wird es keiner offiziell machen da ich vermute das dies nicht erlaubt ist an Motorrädern wie die R1 bzw. überhaupt bei Motorrädern.

Eben, und von denen, von denen ich weiss, dass die mit Proppen fahren/gefahren sind, ist keiner nicht mit zerfleddertem Reifen liegengeblieben.
2e sind noch schön durch die Dolos (doppel XX und 12erBandit) fertig gefahren, nachdem beide am Cappuccino-Pass die Hinterreifen ge"schottert" haben.

gruß
andY

_________________
!!-- Kleine Gehässigkeiten erhalten die Feindschaft --!!
## Wer mich kennt, mag mich. Wer mich nicht mag, kennt mich nicht ##
i don´t wanna be everybody´s Darling !!
Bild
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 16:56 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2455
Bilder: 70
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Lutze hat geschrieben:
niggow hat geschrieben:
da sind schon einige abgeflogen die nur einen "Popen" drin hatten.......

und die kennst du alle nicht nur vom hören/sagen? Flicken geht und hält auch super mit dem richtigen System. Nur wird es keiner offiziell machen da ich vermute das dies nicht erlaubt ist an Motorrädern wie die R1 bzw. überhaupt bei Motorrädern.


Das wird wohl kein Reifendienst wegen Haftungsfragen machen. Habe schon etliche Reifen selber geflickt und bis unter Profilgrenze gefahren. Wenn man sich einen Nagel einfährt, entweicht die Luft auch nicht schlagartig und ich habe noch keinen kennengelernt, der sich deswegen abgelegt hat. Meist hält man an, wenn das Fahren schwammig wird und/ oder sich das Mopped nicht mehr in Schräglage bringen lassen will. Wenn man schnell fährt, "füllt" sich der Reifen durch die Rotation und man merkt gar nichts. Habe ich selber schon erfahren. Bei rund 150km/ h alles normal, aber beim langsamen fahren, vor allem beim Anfahren, merkt man es deutlich, wenn ein Reifen Luft verloren hat.

Jetzt gehst du hin und flickst den Reifen. Würde es nicht gut gemacht werden, würde der Reifen halt wieder Luft verlieren, genau wie beim eingefahrenen Nagel. Die Luft entweicht nicht schlagartig.

Das ist aber nur MEINE Erfahrung sowie MEINE Meinung! Normale Löcher durch Nägel, Schrauben Drähte oder Ähnlichem bis max. 4mm (eventuell 6mm) Durchmesser, die sich auf der Lauffläche vom Reifen befinden, flicke ICH, soweit der Reifen vom Profil her noch ok ist.

Wer da aber kopfmässig Probleme mit hätte und dann mit einem unguten Gefühl durch die Gegend eiern würde, der soll lieber den Reifen wechseln. Wie gesagt, ist nur MEINE Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 20:08 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 27, 2008 13:53 13
Beiträge: 2556
Bilder: 4
Wohnort: Berlin
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Ich seh das so............,
ein neuer Reifen kostet zwischen 160 und 240 Euro und ist der einzige Kontakt zwischen mir und der Straße.
Wenn ich die Kohle habe, um mir einen Hightech Brenner zu kaufen, dann muss ich auch das Geld für den Unterhalt, Ersatzteile und die Sicherheit haben.
Klar ist es schei.....e, wenn man sich was ein gefahren hat, aber da muss man dann durch.

Ich kann die Leute nicht verstehen, die jede Menge Geld für Optik und mehr Leistung in Ihre Fahrzeuge stecken und bei der Sicherheit wird dann im 100 Euro Bereich gespart.
Da bleibt mir teilweise die Spule weck, wenn sich jemand z.B. ein Auto mit 240ps ab Werk kauft, noch mal 4.000 Taken für die mega Stereo Anlage rein buttert und dann in einem Forum fragt, ob man eine 18' Zoll Soke vulkanisieren kann.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 20:16 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2455
Bilder: 70
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Soll ja auch Leute geben, die einen Rahmen sofort austauschen, nur weil der einen Riss hat. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 20:28 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Apr 27, 2008 13:53 13
Beiträge: 2556
Bilder: 4
Wohnort: Berlin
Meine R1: RN 19, BJ: xxxx
Extras: Dat übliche
Na ja, unterhalte dich mal mit jemanden, der damals eine VF-R hatte und das überlebt hat.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Di Mär 29, 2016 21:33 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 850
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Um ehrlich zu sein, ich überleg mir schon die ganze Zeit ob ich den repariere.
Wie schon gesagt wurde, wenn da ein Loch drinnen ist bedeutets nicht, dass es den Reifen auseinanderreißt.
Immerhin hat der Reifen noch Gewebe, das sorgt für die Stabilität und wird von einem Nagel kaum beschädigt.

Allerdings halte ich es wie der Reifendienst - Garantie geb ich keine :-D

Nebenbei erwähnt, ich bin schon 40km mit Nagel im Reifen gefahren.
War dicht und der Nagel steckte stabil schön tief im Reifen.
Gut, war nur meine 125er... Aber die lief auch 160 wenn man wollte.

Der Reifen war so gut wie neu mit viel Gummi (200km), wurde mir durch die Bridgestone Fahrspaßgarantie zu 100% ersetzt.
Musste nur die Versandkosten für den neuen Schlappen tragen.

Bei dem Conti war halt "Geiz ist geil" - hatte ein paar BT003 Vorderreifen herumliegen und hab mir den billigsten Hinterschlappen rausgesucht damit ich alles was ich im Keller hab niederfahre.
Natürlich gabs den nicht mit Reifengarantie... Und schon war der 90€ Reifen mit Nagel wertlos.
Auch wenn ich "Schleichwerbung" jetzt nicht vermeiden kann - ich kaufe inzwischen nur noch bei mopedreifen.de incl. Reifengarantie.
Bei Einfahrschäden (Scherben, Nägel etc.) gibts anteilsmäßig zum Restprofil eine Gutschrift für einen neuen Reifen.
Bei Bridgestone ist/war das gratis dabei wenn man sich 2 Wochen nach dem Kauf registriert oder bei anderen Marken um ~1€ pro Reifen über mopedreifen.de
Kann ich wirklich empfehlen.
Ich hoffe das gibts noch, hab letztes Jahr keinen Reifen bestellt wegen der "ich fahr alles nieder was ich herumliegen hab" Aktion.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Mi Mär 30, 2016 7:03 07 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4152
Bilder: 40
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Bin am machen....
eule hat geschrieben:
Ich seh das so............,
ein neuer Reifen kostet zwischen 160 und 240 Euro und ist der einzige Kontakt zwischen mir und der Straße.
Wenn ich die Kohle habe, um mir einen Hightech Brenner zu kaufen, dann muss ich auch das Geld für den Unterhalt, Ersatzteile und die Sicherheit haben.
Klar ist es schei.....e, wenn man sich was ein gefahren hat, aber da muss man dann durch.

Ich kann die Leute nicht verstehen, die jede Menge Geld für Optik und mehr Leistung in Ihre Fahrzeuge stecken und bei der Sicherheit wird dann im 100 Euro Bereich gespart.
Da bleibt mir teilweise die Spule weck, wenn sich jemand z.B. ein Auto mit 240ps ab Werk kauft, noch mal 4.000 Taken für die mega Stereo Anlage rein buttert und dann in einem Forum fragt, ob man eine 18' Zoll Soke vulkanisieren kann.


Dem habe ich nichts hinzuzufügen......

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Do Mär 31, 2016 0:49 00 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 16, 2012 17:14 17
Beiträge: 437
Wohnort: Düren
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Ich habe schon mehrmals reifen vulkanisieren lassen. Das kostet hier 15 Euro. Anfangs hatte ich bedenken, aber irgendwann denkst du nicht mehr dran. Die reifen haben ihren Dienst verrichtet und nie ärger gemacht.
Ich würde es immer wieder tun.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Do Mär 31, 2016 11:08 11 
Offline
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter

Registriert: Do Sep 03, 2009 14:31 14
Beiträge: 193
Wohnort: 92637
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Extras: einiges vorhanden
Mal meine Erfahrung:

- Allerdings mit einer 550'er mit "nur" 50 PS:

Mit nagelneuem Reifen eine Schraube reingefefahren auf den ersten Kilometern.
Auf eigenes Risiko flicken lassen und den Reifen bis zu seiner Abnutzungsgrenze
heruntergefahren und nix ist passiert.
Für den Landstraßenbetrieb würde ich das auch wieder machen, jedoch keinesfalls auf
der Autobahn Vollgas damit fahren.

- Meine ganz persönliche Ansicht und Erfahrung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Öl aufm Reifen
BeitragVerfasst: Fr Mai 26, 2017 19:24 19 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Sa Feb 07, 2015 14:15 14
Beiträge: 13
Meine R1: RN 22, BJ: 2013
Extras: xx
da ich bei Onlinehändlern net bestellen brauch, da kein Ständer o.Ä lasse ich das immer direkt beim händler machen. (20 KM zum händler)

allerdings wie auch hier, neuer Conti road attack 3 drauf 200 KM gefahren, bum Metalteil im Reifen, jetzt ist die Frage, flicken geht nicht laut Reifenhändler und er meinte auch solange keine Luft rauskommt, ist der Reifen in Ordnung

Was soll ich nun machen? reifenhändler Vertrauen? oder neuen kaufen Bilder hau ich mal hier mit rein.

Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de