R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Do Feb 22, 2018 8:13 08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:03 15 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Mi Jan 03, 2018 14:40 14
Beiträge: 6
Meine R1: RN22, BJ: 2009
Extras: xx
Guten Tag, Ich habe ein großes Problem mit meiner Rn22 und zwar war ich wegen eines Tickern in der Werkstatt dort wurde ein Pleullagerschaden diagnostiziert.
Habe mir ein Kostenvoranschlag erstellen lassen und es kam eine Summe von 2500 Euro raus :-o Aber so viel wollte ich nicht ausgeben also habe ich mich jetzt selbst ran gesetzt und habe den Motor ausgebaut was auch wunderbar geklappt hat. Heute habe ich mich bis zu den Kolben vorgearbeitet und folgendes entdeckt (Siehe Anhang)
Dateianhang:
IMG_5985.JPG
Dateianhang:
IMG_5982.JPG


Jetzt zu meiner Frage kommt das jetzt von dem Lagerschaden oder habe ich vermutlich ein anderes Problem ?
Und lohnt ich da eine Reparatur ?

MfG


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:13 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 15, 2008 9:12 09
Beiträge: 937
Bilder: 12
Wohnort: Klagenfurt Kärnten
Meine R1: RN19,RSV Tuono R
Extras: mich.. :)
wie sieht der Kopf aus?

_________________
Termine 2017
22.-23.05. Pan
10.-11.07 Pan 123RR
04.-05.09 Pan
http://www.wiro-motorradtechnik.at/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:16 15 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Mi Jan 03, 2018 14:40 14
Beiträge: 6
Meine R1: RN22, BJ: 2009
Extras: xx
Dateianhang:
IMG_5987.JPG
Kopf und Ventile sehen in Ordnung aus also keine Schleifspuren.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:32 15 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3278
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Glaube am Kolben Boden ist eine Holzspanplatte zusehen ....

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


6-7.6 Hhr Ducati 4 u ausgefallen
16.6-18.6 Pan Ring 2,15
31.7.17 Nordschleife Erledigt knapp 8 min (als sozius)
3.8 Adr 1,20
xx.9. Hhr 300 Meilen
HHr noch offen





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:44 15 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 18595
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Wenn ich es richtig sehe, hat hier der Kolben die Zylinderwand angeknabbert...
Die Holzspanplatte ist die Unterlage auf der die Zylinder fotografiert wurden.

Ob das ein anderes Problem oder ein zusätzliches ist, kannst Du nur feststellen, indem Du die Pleuellager kontrollierst.

_________________
Der Berg ruft! Wir kommen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 16:24 16 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3464
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 26250km
Moin
Nur der eine Zylinder der so Aussieht

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 26500 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 16:38 16 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Mi Jan 03, 2018 14:40 14
Beiträge: 6
Meine R1: RN22, BJ: 2009
Extras: xx
Ich werde mich morgen mal bis zur KW Vorarbeiten und schauen wie die Lager aussehen.
Ja ist nur der eine Zylinder der so aussieht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 19:02 19 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3278
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Die riefen sind nicht normal das stimmt was nicht der Kolben darf nicht an die Seitenwände kommen eventuell sind die Kolben Ringe defekt

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


6-7.6 Hhr Ducati 4 u ausgefallen
16.6-18.6 Pan Ring 2,15
31.7.17 Nordschleife Erledigt knapp 8 min (als sozius)
3.8 Adr 1,20
xx.9. Hhr 300 Meilen
HHr noch offen





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 19:16 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: So Aug 30, 2009 12:19 12
Beiträge: 800
Bilder: 9
Wohnort: Bei Zürich (Schweiz)
Meine R1: RN29 (MT09) + RN22
Extras: 2-3 PS mehr...;)
Ich hab sonst Motoren da ;-)
Sogar solche mit Leistung :!: :razz: :o)

_________________
Grüsse aus der Schweiz
Flo

** Tonnenweise RN22 Motrenteile zu verkaufen!!**

Eine RN22 mit Leistung, ist ein GEILES Motorrad!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 19:39 19 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: Di Dez 20, 2016 9:11 09
Beiträge: 45
Meine R1: RN 09, BJ: 2003
Extras: zu viel
Ich würde fast drauf tippen das an dem Zylinder das Pleullager defekt ist und dadurch die Ölzufuhr zum Kolben nicht mehr 100 % gewährleistet war. Dadurch hat der Kolben dann Kontakt zur Laufbahn gehabt. Sollte lediglich das eine Pleullager einen Schaden haben, hast du mit großer Wahrscheinlichkeit den Schuldigen. Sind mehrere defekt, dann heißt es Fehlersuche.

Check auch gleich mal die Ölpumpe, wenn du den Motor sowieso schon soweit auseinander hast.

Sollte die Ursache gefunden sein, würde ich die Laufbahnen und Kolben messen. Liegen die innerhalb der Toleranz schickst du die Zylinder zum Honen, verpasst der guten neue Pleullager und Kolbenringe. Dann dürftest du noch eine Weile spaß mit dem Motor haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 19:41 19 
Offline
Rat der Psychos
Rat der Psychos
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 09, 2011 21:07 21
Beiträge: 1225
Bilder: 36
Wohnort: Wesseling
Meine R1: RN 09, BJ: 2002
Extras: Gabel ST2, 643 Comp.
Da sind nicht nur die Kolbenringe defekt, jetzt kann Er den Kolben samt Ringen entsorgen.

Besonderes Augenmerk würde ich nun auf den Kolbenbolzen, dessen Lagerung im Pleuel und den Pleuellagerschalen widmen.

Eventuell ist ein Schmierfilmabriss im oberen Pleuelauge bzw. an der Lagerschale unten auf der Kurbelwelle die Ursache für den Schaden.

Definitiv wird eine Vernünftige Instandsetzung nicht billig werden.

_________________
S21--->Geiles Teil!

Steht die Putze nackt im Keller, war der Stricher wieder schneller!

Bild

Reparaturanleitung Stator RN09


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 21:15 21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 3985
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
M.M. nach liegt hier ein Schaden an den Kolbenringen und der Schmierung vor, typische Reibspuren.

Nach den Ablagerungen im Zylinderkopf sind die Kolbenringe schon länger nicht i.O..

Aber zerleg mal weiter, dann zeigt es sich ja ob die Lager hin sind.

Erstaunlich wie eine Werkstatt ohne Öffnung des Motors die Schäden und Kosten beziffern kann. :???:

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 21:47 21 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3278
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Das Pleullager ist definitiv defekt hatte so was mal am meinem 1 Gti dadurch riss der Schmierfilm und die Kolben Ringe nutzten sich ab bis der Kolben am Block die Laufbahn zerstört hatte.

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


6-7.6 Hhr Ducati 4 u ausgefallen
16.6-18.6 Pan Ring 2,15
31.7.17 Nordschleife Erledigt knapp 8 min (als sozius)
3.8 Adr 1,20
xx.9. Hhr 300 Meilen
HHr noch offen





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 0:54 00 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9186
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Der Kolben hat durch Öl/Schmiermangel gefressen, mit Honen ist die Laufbahn nicht zu Retten,
die Spuren sind wohl zu Tief :oops:
Ölkreislauf / Pumpe und Lager / Ölspritzdüsen sowie Ölfilter Prüfen ;-)

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha RN22 Pleullagerschaden ?!
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 8:43 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 12, 2003 21:19 21
Beiträge: 1849
Bilder: 10
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Meine R1: RN09 / 675
meine Meinung:
CHimerra nach nen fairen Preis für einen Austauschmotor fragen und wenn man sich einigt den verbauen.
Dieser Schaden ist ohne großen Aufwand definitiv nicht zu reparieren.
Ich denke wenn du dir die kaputten Teile neu kaufst und austauschst wird das schon teurer als gebrauchter Austauschmotor.
Normalerweise sind die RN22 Motoren recht standfest.

_________________
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 63't km


Events 2018:
R1-Clubtreffen 2018
09. - 12.04. Rijeka Dreier
06. - 07.08. OSL R1-Club
29. - 30.09. Gaststart BritishBike-Trophy Brünn
T-Challenge 2018:
11. - 13.05. Lausitzring
26. - 27.05. Schleiz
23. - 24.06. HHR
11. - 12.08. Most
https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3AEUbZOaHyDFvoaMwQ?view_as=subscriber


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de