R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Sa Aug 18, 2018 7:51 07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Feb 10, 2004 9:55 09 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
Nach Wochen der Ruhe heute endlich eine Antwort aus Japan.
Positiv: Sie reagieren beim zweiten Mal mit einem direkten Schreiben aus Japan. Beim ersten Mal wurde es nur stumpf wieder an Neuss weitergeleitet.

Negativ: Geht trotzdem wieder über Neuss... :roll:

Der Brief Yamaha Motor CO.,LTD. 2500 Shingai, Iwata, Shizuoka 438-8501, Japan - vom 28.1.03

......................................

Dear Ms.,

We thank you for your letter regarding Yamaha YZF R1 and have noted your comments.

We do of course review all correspondence received from our overseas customers, however we believe you understand that it is difficult for us to deal with such matters directly.

In each country, we have an authorized representative who together with their dealer network will take care of all sales and technical inquiries for that country, referring to us for guidance if necessary.
In Germany the Yamaha importer is as follows and in the circumstances we have passes your letter to their Servic Dept.:

Yamaha Motor Deutschland GmbH
...
...
...

We are sorry that we habe been unable to help directly, however we are confident that the Yamaha importer in germany will be able to offer you the same level of service as you would expect from our offices.

In closing may we thank you for choosing a Yamaha product and trust that your machine will provide you with many years of good service.

Yours faithfully,

S. Hosojima
Overseas Service Group
Service Division
Motorcycle Operation

..........................................


Die sind zuversichtlich, daß Deutschland in der Lage ist, mir auf gleichhohem Niveau den Sevice wie in Japan zu bieten.... ooooh jaaaa, unheimlich!!! Der Service in Neuss übertrifft jede Erwartung bisher...im negativen Sinne....:evil:

Man darf gespannt sein, was wieder für ein "nettes", nicht auf mein Problem eingehendes Schreiben aus Neuss von Herrn B. van Oyen eintrifft...

z.B. das letze Antwortschreiben aus Neuss vom 9.1.04:

.......

in Ihren bis heute an uns gerichteten Schreiben haben Sie Ihre Standpunkte bezüglich der aus Ihrer Sicht bestehenden technischen Unzulänglichkeiten Ihres Motorrads umfassend erläutert.

Auch unsere Sicht der Sachlage wurde in den diversen Antwortschreiben ausführlich erläutert. Um Missverständnissen vorzubeugen, verweisen wir deshalb auf unsere vorangegangenen Schreiben.

........

..... tja, ohne Worte .....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Meine Anfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 10, 2004 10:34 10 
Offline
*Topcase_Rat_fahrer*
*Topcase_Rat_fahrer*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Feb 07, 2003 20:57 20
Beiträge: 2204
Wohnort: 715.. bei Stuttgart
Meine R1: RN09, BJ: 2003
bei MO Kraftrad hat scheinbar auch nichts gebracht.
Offensichtlich wird das Thema dort nicht sehr ernst genommen.
Sonst hätte ich ja schon eine Rückmeldung.

Schade eigentlich
gollum

_________________
Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" – Steve McQueen
Bild
Termine 2018:
27.-29.07.2018 Brünn - Hafeneger
17.-18.09.2018 HH 300Meilen - SpeerRacing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Anfrage
BeitragVerfasst: Di Feb 10, 2004 10:41 10 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
gollum hat geschrieben:
bei MO Kraftrad hat scheinbar auch nichts gebracht.
Offensichtlich wird das Thema dort nicht sehr ernst genommen.
Sonst hätte ich ja schon eine Rückmeldung.

Schade eigentlich
gollum


Denke, die Zeitschriften werden sich hüten... da würden denen ja richtig Werbeeinnahmen flöten gehen... Geld regiert die Welt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Feb 21, 2004 19:33 19 
Offline
Frischling
Frischling
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 10, 2003 19:43 19
Beiträge: 4
Hei Leute!
Muß mich mal kurz einmischen.Habt Ihr ernsthaft erwartet,Yamaha würde irgendetwas zugeben,o.bestätigen?Seid nicht böse,aber wie naiv seid ihr? Kleines Beispiel: Yamaha R6,Modell 99. Ein Kunmpel von mir arbeitete bei einem Yamaha Händler.Er hat mir eine Kopie von einem Fax von YAMAHA DEUTSCHLAND an alle Händler gegeben,in dem Stand,das ev.bei besagter R6 bei 4000-5000Upm abnormale Steuerketten Geräusche auftreten können.Sollten Kunden mit besagtem Problem beim Händler vorsprechen,alles abstreiten,und statt dessen bei Inspektion stillschweigend neuen Steuerketten Spanner mit Teile Nummer ......einbauen,ohne den Kunden zu informieren!!!!!Auf Tel.Nachfrage bei yamaha Deutschl. wurde das vehement bestritten. Haben uns auch an Motorrad Presse gewand,die haben auf Nachfrage bei yamaha die gleiche Antwort bekommen, das wäre nicht so,es ist alles in Ordnung.In Wirklichkeit hatte Yamaha durch die St.Kette sogar schon einige Motorschäden.Habe die sache damals auch ins R6 Forum gestellt,und einigen Leuten auf Nachfrage Kopien von dem Fax zukommen lassen.Ihr seht,nicht mal bei so einem kleinen Fehler,im Gegensatz zu eurem Problem,gibt Yamaha etwas zu.einen Bruch an der Ulenkung hatten wir voriges Jahr bei einem Fahrer auf der Rnnstrecke auch.Und er war Rennstrecken Neuling,also kein Heizer,der das Mopped extrem rannimmt.Und da hofft/denkt ihr,Yamaha würde so einen Fehler,der Tödlich oder mit schwersten Verletzungen enden kann,zugeben? :roll: diesem fall kommt ihr wohl nur mit einem Anwalt weiter,sorry.

gruß Harri :)

_________________
Möge der Saft mit Euch sein,für alle Zeiten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jun 01, 2004 10:28 10 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: So Apr 06, 2003 16:38 16
Beiträge: 61
Wohnort: Niederbayern (Grainet)
so jungs es ist soweit! Am 12ten Juni habe ich Gerichtstermin gegen Yamaha Deutschland!
Falls jemand noch von dem ähnlichem Rahmenbruch oder anderem gehört hat währe ich für jedete detailierte antwort sehr dankbar......

Mfg Mike


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jul 14, 2004 15:22 15 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Di Jul 13, 2004 23:45 23
Beiträge: 1
hi,

wie ist der gerichtstermin ausgegangen? oder ist das in einem anderen thread nachzulesen?

grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Jul 14, 2004 15:56 15 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: So Apr 06, 2003 16:38 16
Beiträge: 61
Wohnort: Niederbayern (Grainet)
also, die Verhandlung wurde verlegt weil es laut Gericht noch nötig ist einen Gutachter hinzuzuziehen der die örtlichkeit genau unter die Lupe nimmt! Wird noch einige Zeit dauern bis sich was neues ergibt! Setze es auf jeden fall rein sobald ich was weiß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi Nov 10, 2004 23:05 23 
Offline
Rat der Knieschleifer
Rat der Knieschleifer

Registriert: Fr Apr 04, 2003 22:04 22
Beiträge: 1522
Und gibt es inzwischen noch immer nichts Neues???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Dez 25, 2005 18:49 18 
Offline
R.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 08, 2004 20:08 20
Beiträge: 340
Wohnort: Schönecken
Aus gegebenem Anlass würde mich wirklich brennend interessieren,
wie die Sache ausgegangen ist.

Weiß jemand was genaues?

Gruß Potti

P.S.: Ich habe hier sonst nichts mehr darüber gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 22, 2006 19:45 19 
Offline
Rat der Einäugigen
Rat der Einäugigen
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mai 10, 2004 9:03 09
Beiträge: 2040
Bilder: 26
Wohnort: Oberhausen
Meine R1: RN 13, BJ: 4003
Extras: sonstwas =)
gegebener Anlass????

mfg

steAK`

_________________
Die Politiker befinden sich in einem großen Verdrängungswettbewerb,
allerdings nicht untereinander, Sie verdrängen gemeinsam die
Realität....
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 22, 2006 21:37 21 
Offline
R.I.P.
Benutzeravatar

Registriert: Fr Okt 08, 2004 20:08 20
Beiträge: 340
Wohnort: Schönecken
Mit gegebener Anlass meinte ich, dass ich wieder einiges gehört habe,
z.B. auch bezogen auf die Gebrauchtberatung in der Motorrad,
wo pauschal darauf hingewiesen wurde.
Somit muss das Problem ja eigentlich schon bekannt sein.
Deshalb mein Interesse.

Gruß Potti


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: rn09
BeitragVerfasst: Sa Jan 28, 2006 23:31 23 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Fr Sep 09, 2005 12:38 12
Beiträge: 16
hallo, bin noch nicht lange dabei...habe eben zum erstenmal von diesem rahmen/schwingen problem der rn09 gehört... rase seit 2jahren mit so einer auf den rennstrecken rum...da wird mir kotzübel...

was ist denn nun stand der dinge???

@potti: was schreiben die denn in der gebrauchtfahrzeugberatung...sag blos die weisen darauf hin dass da ab und das heck runterfällt oder was???

_________________
der mit rotkäppchen pennt während der andere mit dem wolf tanzt.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 29, 2006 14:07 14 
Offline
*Topcase_Rat_fahrer*
*Topcase_Rat_fahrer*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Feb 07, 2003 20:57 20
Beiträge: 2204
Wohnort: 715.. bei Stuttgart
Meine R1: RN09, BJ: 2003
Auf Rennstrecken hab ich nich nix davon gehört.

Aber interessieren tut mich das auch.

Falsche Montage des FB kann aber auch ein Grund sein.
Ich hab schon von einem Kollegen gehört, dass er bei seiner
gebrauchten RN09 festgestellt hatte, dass die Hülse in der Rahmenanlenkung
gänzlich fehlte.
Wenn solche Schraubermutanten am Werke sind kann das auch mal schiefgehen. Und dann kann Yamaha nix dafür.

Gruß
gollum

_________________
Racing is life. Anything that happens before or after is just waiting" – Steve McQueen
Bild
Termine 2018:
27.-29.07.2018 Brünn - Hafeneger
17.-18.09.2018 HH 300Meilen - SpeerRacing


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Jan 29, 2006 14:52 14 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9436
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Es wurde auch von Zugstreben vom Zubehörhandel gesprochen
( Kürzere ) bei denen die Breite nicht stimmte und dadurch beim
Anziehen der Schraube am Anlenkpunkt vom Rahmen unter
Spannung stand. :???: Die Folge daraus waren Anscheinend dann
Bruch des Anlenkpunkts :cry:

Es ist halt wie Immer bei der Schrauberei :!: es gehört Sachverstand
für die Materie dazu :wink:
Wenn man manchmal hört / liest wie Laien am " Basteln " sind :graus:
und dadurch Sich u.Andere in Gefahr bringen .das ist schon eine
Gewisse Fahrlässigkeit in meinen Augen :!:

Gruß Schorsch 8) 8) 8)

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Okt 01, 2006 18:09 18 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: Sa Sep 30, 2006 14:20 14
Beiträge: 9
Wie sind die Dinger denn nun ausgegangen?

Kann man das irgendwo nachlesen?

Es handelt sich ja um angelegenheiten, die 2003 aktuell waren, da sollten doch jetzt schon ergebnisse vorhanden sein?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 135 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de