R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 11:36 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: Mi Mai 22, 2013 7:13 07 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 05, 2013 12:31 12
Beiträge: 572
Bilder: 6
Meine R1: RN 12, BJ: 04
Extras: xx
Sorry, aber warum so umständlich :??
email an Yamaha D mit der FG-Nr und man bekommt eine eindeutige Aussage, ob das Mopped betroffen ist und ob die Aktion schon durchgeführt wurde

_________________
Grüße aus der Oberpfalz
Stefan

2018:
23./24.04. SaRi PZ
FR LSR-Cup
11.-13.05. Most
08.-10.06. Pann
02./03.07. OSL
10.-12.08. Brünn
28.-30.09. Most
08.-11.10. Rijeka Dreier



https://moosi-racing.jimdo.com/


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: Mi Mai 22, 2013 7:47 07 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Sa Okt 06, 2012 14:55 14
Beiträge: 269
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Diese Mail ging gestern raus. Nun warte ich auf eine Antwort.

EDIT: So das ging schnell. Gerade die Antwort von Yamaha bekommen.


Zitat:
Sehr geehrter Herr ***,

vielen Dank für Ihre E-Mail.
Wir freuen uns zu lesen, dass Sie sich für ein Produkt aus unserem Hause Yamaha entschieden haben.

Das von Ihnen erworbene Fahrzeug YZF-R1, VIN (Fahrzeugnummer), ist von der Rückrufaktion "Drosselklappensensor" betroffen und laut unserem System noch nicht modifiziert. Daher möchten wir Sie bitten mit Ihrem Fahrzeug bei einem autorisierten YAMAHA Vertragshändler vorstellig zu werden, dieser kann dann die Umbaumaßnahme für sie kostenlos, durchführen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen und wünschen Ihnen viel Freude an Ihrer R1.

Eine schöne Motorradsaison 2013.

Freundliche Grüße aus Neuss.


Ein Hoch auf Yamaha. Nun muss ich nurnoch einen Yamaha Händler in der Nähe finden der nicht so "amateurhaft" auftritt wie der, bei dem ich gestern gewesen bin.

_________________
OFFIZIELLER SPONSOR DER BUßGELDBEHÖRDE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2016 8:47 08 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: So Aug 07, 2016 8:16 08
Beiträge: 2
Bilder: 0
Wohnort: Gotha
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: MRA Scheibe,
Hallo zusammen, das Thema ist zwar schon sehr alt und der letzte Beitrag schon 3 Jahre her aber leider hab ich aktuell damit meine Probleme. Ich habe mir im Mai eine R1 RN12 aus 2005 gekauft und die lief bis jetzt Super. Leider habe ich seit 2 Tagen das Problem das sie an der Ampel oder auch beim runterschalten aus geht. Jetzt habe ich von dem Rückruf gelesen und wollte herausfinden ob der bei mir durchgeführt wurde. Von Yamaha habe ich noch keine Antwort bekommen und ein Händler in der Nähe hat erstmal gesagt das sei alles nur Pille palle und würde künstlich hochgespielt es wäre ja nicht mal Sicherheitrelevant. Er könnte nichtmal am Sensor selbst sehen ob er schon ersetzt wurde ( kann ich nicht nachvollziehen) und er müsste die Sensoren ausbauen und durchmessen um zu sehen ob er defekt ist ( auch das kann ich nicht nachvollziehen wenn der Fehler nur sporadisch und bei warmen Motor Auftritt und laut Yamaha auch nicht reproduzierbar ist) und dann wäre immer noch unklar ob Yamaha das überhaupt übernimmt. Ach ja und ich hätte nen Reimort und da ist eh alles anders obwohl nichts ausgenullt ist.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2016 9:31 09 
Online
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9429
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
In den beiden Posting vor Dir steht doch Drin wie du klären kannst was mit deinem Moped ist.
Auch wenn da nix ausgenullt ist , kann es Trotzdem ein Reimport sein an dem der Deutsche
Vertragshändler nix dran macht, da Er von YAM-Deutschland kein Geld dafür bekommt.

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: So Aug 07, 2016 19:16 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 21, 2007 14:22 14
Beiträge: 1151
Wohnort: Hamburg
Meine R1: ZX10R ABS
Klingt nach den Potis.
Wenn die schon einmal bei der RR-Aktion gewechselt worden sind, was ich bei einem BJ2005 stark annehme, muss Du das sowieso selber zahlen.
Bekannte Krankheit bei der RN12.

gruss Andreas

_________________
meine Kinder, meine Drachen ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Yamaha - Rückruf - RN12 u.a.
BeitragVerfasst: Di Aug 23, 2016 18:52 18 
Offline
Frischling
Frischling

Registriert: So Aug 07, 2016 8:16 08
Beiträge: 2
Bilder: 0
Wohnort: Gotha
Meine R1: RN 12, BJ: 2005
Extras: MRA Scheibe,
Danke für die Antworten,

Ich hatte leider bei einem Händler in der Nähe keinen Erfolg.
Aber nach einigen Nachforschungen bin ich auf einen sehr kompetenten und freundlichen Yamaha Händler in Suhl gestoßen der sofort herausgefunden hat das der Rückruf bei mir noch nicht durchgeführt wurde und ich habe direkt einen Termin bekommen. (1000 Dank)

B-) :yamaha:


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 81 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de