R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mi Mai 23, 2018 1:51 01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suzuki Hayabusa 2000
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2016 13:10 13 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2456
Bilder: 70
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
Bild

Bild

Bild

Ein Freund hat von seinem Bruder eine Hayabusa aus dem Jahr 2000 geschenkt bekommen, nachdem dieser sie gekauft hatte, aber so gut wie nie fuhr. Da fehlte eine Serviceabdeckung. Die Kette war so gelängt, dass sie nicht mehr nachgespannt werden konnte. Der Vorderreifen war porös und rissig. Sie sprang schlecht an. Usw. Da mein Freund ausserhalb arbeitet und nur zum Wochenende Heim kommt, hat er sie in die Werkstatt gegeben, wo sie gut 2 Monate auf Vordermann gebracht wurde, nebst einer Umlackierung komplett in matt schwarz (jedem das Seine). Als ich ihm die Spiegel besorgte und ihm übergab, fragte er mich, ob ich die Maschine in Empfang nehmen und testen würde, wenn sie denn fertig wäre. :D Na logo. Ich teste ja alles von meinen Kumpels, wenn sie wollen.

Wie gesagt, es handelt sich um einen Dinosaurier, eine der Ur-Hayabusas, die noch nicht limitiert sind und noch echte 300+ km/h läuft. Oder laufen sollte, da ich es nicht ausprobieren konnte.

Die zwei Jardine-Pötte brachten das erste Grinsen im Helm. Schöner, tiefer, satter Sound. Mein in die Tage kommender Hintern hat sich über den breiten, weichen Sitz sehr gefreut. Nicht vergleichbar mit den überspannten Brettern der Supersportler. Die Stummel sind zwar auch nach vorne orientiert, aber nicht so tief wie bei Supersportlern. Insgesamt fand ich, dass die Ergonomie zu einer sehr entspannten Sitzhaltung führt. Die Hayabusa ist eine hervorragende Sport Touring Maschine für lange Fahrten auf geteerten Strassen.

Ersten Gang rein und los. Holla, sie ging ja mächtig bisser weg, als beim letzten Mal. Die neue und vor allem gut gespannte Kette überträgt die Pferdestärken schonmal wesentlich direkter. Zweites Grinsen unterm Helm. :D Dieses massive 250+kg Biest mit seinen enormen Dimensionen ist schon beeindruckend. Noch beeindruckender ist allerdings wie der drehmomentstarke 1.300ccm Motor die Massen vortreibt. Einfach geil. Im Stand ist das Rangieren natürlich ein kleiner Akt.

Ich erinnerte mich noch, wie mich bei meiner ersten Fahrt auf ihr die Bremsen ins Schwitzen brachten, als ein Bremshügel auf mich zukam. Also diesmal schön Abstand gehalten und erstmal vorsichtig die Bremse testen. Der Takt ist eher schwammig. Wenn man aber beherzt zugreift, dann bremst sie schon annehmbar. Es ist ja bekannt, dass die Hayabusa im Bremsen nicht die Stärkste ist, zumindest nicht bis 2013, als sie endlich Brembozangen mit ABS bekam. Auf einem verkehrsberuhigtem Abschnitt habe ich mehrere Bremsversuche gemacht und muss sagen, diesmal fand ich die Bremse ausreichend. Zusammen mit der Hinterradbremse fand ich sie sogar befriedigend. Vielleicht hat Suzuki den schwammigen Takt ja bewusst gewählt, um die Auswirkungen einer Schreckbremsung zu verringern. Wäre sie meine Maschine, würde ich Stahlflexleitungen verbauen und eventuell die Bremspumpe tauschen. Aber wie gesagt, ich fand die Bremslesitung vom Dinosaurier schon ausreichend und ein Blick bestätigte, dass neue Beläge verbaut wurden. Nach 200-500km bremst sie bestimmt noch etwas besser.

Im lästigen Stadtverkehr ist die hydraulische Kupplung schon ein Genuss. Da wird keine Hand müde. Das Getriebe schaltet etwas laut. Die Gänge gehen trotz Auspuff und Helm hörbar laut rein. Allerdings alles sauber und ohne zu knierschen. Scheint wohl ein Charakterzug zu sein, die akustisch positive Gangbestätigung.
Ebenfalls positiv im Stadtverkehr ist die fast komplett geschlossene Verkleidung. Im Gegensatz zu meiner R1 bläst es mir mit der Hayabusa an Ampeln keine heisse Luft an die Knie.
Um allerdings an Ampeln zwischen den Autos nach vorne vorzufahren, bedarf es schon einer entsprechend breiten "Rettungsgasse". Das Kreuzfahrtschiff braucht Platz.

Ich muss sagen, mir gefällt das schwere Monster. Optisch gefällt mir die 2. Generation (ab 2008) noch einen Tacken besser, vor allem das Cockpitt, aber selbst die Ur-Hayabusa könnte ich mein Eigen nennen. Zumal es alles Erdenkliche gibt, sie individuell umzugestalten. Damit würde ich gerne mehrere hunderte km reisen, wobei der 21L Tank je nach Gashand erstaunlich schnell leer sein kann. Madame hat gut Durst.

Das Foto mit mir im Bild entstannt ganz witzig. Ich hielt gerade an, um ein paar Fotos von der Maschine zu schiessen. In genau dem gleichen Moment hält ein Auto mit einem jungen Paar an. Die Frau war ja so hin und weg von der Maschine und fragte, ob sie denn Fotos von ihr machen könnte. Sie war so aus dem Häusschen. Ihr Freund blieb da sehr nachdenklich. Vermutlich zog er gerade in Erwägung, ob er das Auto verkaufen und sich eine Hayabusa anschaffen sollte. Nachdem Frau dann fertig war, bat ich sie ein Foto von mir mit der Maschine zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki Hayabusa 2000
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2016 13:53 13 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7710
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Hast du mal Balett gemacht? So wegen der Beinstellung... :lol:

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Suzuki Hayabusa 2000
BeitragVerfasst: Fr Jul 01, 2016 15:29 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 28, 2013 19:55 19
Beiträge: 2456
Bilder: 70
Wohnort: Puerto Vallarta
Meine R1: BMW R1200GS
Extras: Ja
konnte mich nur wegen der Stiefel nicht auf die Spitzen stellen. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de