R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Mo Feb 19, 2018 5:20 05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 12:43 12 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Jun 09, 2011 13:02 13
Beiträge: 68
troy® hat geschrieben:
Frage: wenn sich die BMW Deiner Meinung nach besser fahren lässt und Deiner Meinung nach auch das bessere Motorrad ist ... warum dann noch die Rumquälerei? Also ich würde mir das kaufen, was ich für besser halte.* Auf den Sound ist doch geschissen. Mopped ist zum fahren da und nicht zum anhören. ;-) Und wegen der 3000 Euro Mehrpreis: lass einfach das ganze überflüssige Elektronik-Assistenz-Gelump weg und dann passt auch wieder der Preis. Hättest Du bei der R1 ja auch nicht und so lange man nicht auf Zeit&Sieg fährt braucht man es auch nicht. Als zusätzliche Sicherheitsausstattung für den Landstraßeneinsatz macht nur das ABS wirklich Sinn.

* Also bei mir wäre das dann ganz klar die RN22 :lol:


Weil ich und auch mein Umfeld eigentlich alles Yamaha-Fans sind und ich der Marke gerne treu bleiben würde. Dass die Elektronik nicht benötigt wird sei jetzt mal so dahin gestellt und das muss jeder für sich wissen, wenn ich mir vorstelle in einer Kurve über Öl zu fahren, es regnet oder ähnliches, da wäre ich schon froh eine Traktionskontrolle zu haben.

Meine Frage geht eher in die folgende Richtung: Ist die BMW den Aufpreis für einen Landstraßenfahrer wert ?

Auf der Landstraße kommt es ja eher darauf an aus den Kurven heraus zu beschleunigen, wofür der R1-Motor eigentlich gemacht wäre, da er dort viel Drehmoment besitzt. Dass die BMW das technisch bessere Motorrad ist, das ist uns allen wohl klar, ich frage mich jedoch ob es Sinn macht die 3000,- EUR mehr auszugeben, wenn man fast ausschließlich Landstraße fährt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 12:50 12 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Mi Jun 16, 2010 19:02 19
Beiträge: 7512
Kauf dir die R und hol die doch lieber noch das ein oder andere schöne Zubehörteil... wenn du bis jetzt nicht schlecht gefahren bist mit Yamaha wirst du es wohl in Zukunft auch nicht tun... nur so als Tipp, aber les die mal in der Motorrad den Dauertest durch...

Auf der LS wirst du doch sehr viele km abspulen und da ist mir persönlich Haltbarkeit wichtiger. Kann sein, das die neueren BMWs besser laufen. Aber in deiner Preisklasse bzw Bj-Region ist es Glückssache...

_________________
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 15:51 15 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Jun 09, 2011 13:02 13
Beiträge: 68
Halte mittlerweile die R1 auch für die bessere Lösung bei meinen Ansprüchen. Der Sound ist toll, sie sieht gut aus und hat unten rum schön viel Drehmoment, was mir in den Kurven zu Gute kommt. Wird wohl eine 2010er R1 in Matt-Schwarz mit LeoVince-Komplettanlage ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 15:53 15 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Sa Jan 21, 2012 15:09 15
Beiträge: 67
Bilder: 1
Wohnort: 95176
Meine R1: RN22 - BJ: 2012
Extras: xx
Schwere Entscheidung, ich hab's hinter mir. Ich hab allerdings keine von beiden vorher Probe gefahren. Nur Sitzprobe. Aber die BMW will mir einfach optisch nicht richtig gefallen deswegen R1 für mich.
Das Matt-grau schaut wirklich gut aus. Muss natürlich nur mir gefallen und sonst niemanden. Für mich ist die R von den Superbikes einfach die Schönste und da ist es mir egal wie toll die BMW ist und 3.000 € haben oder nicht ist ja auch schon was vor allem wenn man alles neu haben will. Handschuh, Helm, Kombi usw.
Ausserdem hab ich schon zig Jahre einen Yamaha Heckscheiben Aufkleber am Auto, da kann ich ned so einfach auf BMW umsteigen :lol:
Das wirklich einzige was ich an der R1 kritisieren würde ist das Gesamtgewicht, welches man beim Landstraßen Fahren aber nicht wirklich nachteilig merkt.
Man muss auch sehen das auf sehr sehr hohen Niveau alles kritisiert und beurteilt und gehypt wird (motorrad Tests) aber da du ja beide selber gefahren bist müsste die Entscheidung eigentlich leicht fallen =))

Wayne interessierts denn ob du jetzt 180 PS oder 220 hast. Ein normaler Motorradfahrer, da würde ich mich jetzt auch mal einordnen, kann diese Energie doch sowieso nie richtig und ungefährlich auf die Straße drücken. Natürlich kann man 5km mit vollster Beschleunigung auf gerader Strecke daherheizen aber ich glaube das hat dann nix mehr mit Moppedfahren zu tun.

Zum Glück sind wir nicht alle PS geil, sonst würden nur noch Panigale und S1000rr rumfliegen.
Das ist meine Meinung, soll heißen allein an der PS Zahl würde ich die Kaufentscheidung nicht festmachen, bleibt dann noch viel übrig was an der BMW besser ist?

_________________
2012 - : Yamaha R1 RN22 mit TC
2008 - 2011: Honda VTR 1000F (wenn`s gejuckt hat leihweise vom Vadda) - 1.000 km
2000 - 2007: Yamaha R6 RJ03 - 17.000 km
1997 - 1999: Aprilia RS125 Chesterfield - 25.000 km
Bilder: http://www.hypersniper.de/ride.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 16:11 16 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Jun 09, 2011 13:02 13
Beiträge: 68
Hypersniper.de hat geschrieben:
Das ist meine Meinung, soll heißen allein an der PS Zahl würde ich die Kaufentscheidung nicht festmachen, bleibt dann noch viel übrig was an der BMW besser ist?


Gebe dir soweit in allem Recht was du geschrieben hast, da ich das auch so sehe. Das Matt-Grau der 2012er ist übrigens auch sehr schön ;)

Die PS-Zahl ist für mich auch zu vernachlässigen, aber ABS, Traktionskontrolle, das ist schon so eine Sache für sich, die ich nicht unbedingt benötige, aber wenn man es hat, kann es natürlich nicht schaden. Das Einzige, und wirklich Einzige was ich an der BMW besser finde, ist die Tatsache dass sie viel leichter zu fahren ist, nicht so schwer und klobig wirkt, wie eine 600er irgendwie. Das mag auch daher kommen, da ich vorher eine RN19 hatte, die auch recht schlank ist würde ich mal behaupten. Prinzipiell ist beinahe alles schlank, nur die 22er wirkt etwas klobig, mag auch daran liegen, dass sie vorne recht viel Plastik an den Seiten hat.

bzgl. dem Gesamtgewicht: Die R1 hat 206 Kg, die S1000RR hat 206,5 Kg inkl. ABS

Mich überzeugt der Klang, die Haltbarkeit und das Drehmoment im unteren Bereich und natürlich der geringere Preis (auch laufende Kosten).

Wenn das Wetter besser wird fahre ich noch die RSV4 zur Probe und dann denke ich wird es in Richtung R1 gehen, weil die Unterschiede einfach nicht den Mehrpreis rechtfertigen für meine Situation.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 16:29 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Mai 19, 2009 2:15 02
Beiträge: 1388
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
adey hat geschrieben:
... Dass die BMW das technisch bessere Motorrad ist, das ist uns allen wohl klar, ich frage mich jedoch ob es Sinn macht die 3000,- EUR mehr auszugeben, wenn man fast ausschließlich Landstraße fährt.

Da kann ich nicht mitgehen, so lange "besser" nur eine subjektive Definition genießt. Was ist/bedeutet "besser"? Längere Haltbarkeit? Weniger Kraftstoffverbrauch? Mehr Leistung? Mehr elektronische Spielereien? Anders, ja da bin ich dabei. Zumindest beim Motor hat die R1 das innovativere, neuere Konzept, während in der BMW nur ein stinknormaler Screamer werkelt. ;-)

Da die BMW aber bei gleicher Ausstattung ja eigentlich preisgünstiger als die R1 ist, stellt sich jetzt nicht die Frage, ob sich 3000 Euro mehr für eine BMW lohnen, sondern ob Du 3000 Euro für den elektronischen Schnickschnack ausgeben möchtest.

Für mich macht die Faszination Einspurfahrzeug aber auch und grade die geringe Fehlertoleranz und die unbedingte Nähe des Fahrers zur Physik und deren Konsequenzen aus. Oder wie der landläufige Spruch heißt: Wenn Du Gott siehst, musst Du bremsen. Und wenn man Schalke baut, dann tut das Aua.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 16:49 16 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Jun 09, 2011 13:02 13
Beiträge: 68
Besser auf dem Papier, so ist es vielleicht besser ausgedrückt. Dass es natürlich auf den Fahrer und dessen Vorlieben ankommt ist selbstverständlich richtig.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Apr 09, 2012 17:15 17 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 03, 2012 14:55 14
Beiträge: 142
Meine R1: RN22 WGP
adey hat geschrieben:
Hypersniper.de hat geschrieben:
Das Einzige, und wirklich Einzige was ich an der BMW besser finde, ist die Tatsache dass sie viel leichter zu fahren ist, nicht so schwer und klobig wirkt, wie eine 600er irgendwie...

bzgl. dem Gesamtgewicht: Die R1 hat 206 Kg, die S1000RR hat 206,5 Kg inkl. ABS


Ähm also irgendwie past das doch nicht oder? Die R1 wirkt vielleicht klobiger sie fährt sich aber ja nicht so
Gut bin die S1000RR noch nicht gefahren muss ich dazu sagen, aber klobirg fährt sich die R1 ja nun nicht

So lange man das Motorrad auf der Landstraße bewegt kann man heut zutage eh nicht mehr viel falsch machen, egal welches Mopped man kauft. Letztlich entscheidet denke ich der persönliche Geschmack und ob man eben elektronische Helferlein möchte oder nicht, genauso wie der Geldbeutel. Die Unterschiede über die hier teilweise diskutiert wird, glaub nicht das der ottonormal Motorradfahrer das jemals im Leben rausfahren würde und auf der Landstraße schon 3 mal nicht

Also draufsetzen ne Runde fahren und wenn damit zu frieden bist, kaufen oder nicht


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Apr 10, 2012 7:23 07 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 22, 2009 2:47 02
Beiträge: 2045
Also... Erstmal, was ich zu ABS/TC sagen möchte -> Wenn du in ner Kurve auf Öl triffst, hilft dir garnix mehr weiter, nur noch beten.

Die Elektronik ist kein Allheilmittel und kann auch die Gesetze der Physik nicht ausser Kraft setzen. Das mal vorne weg.

Dann mag ich dir empfehlen, mal den Dauertest der S1000RR zu lesen. Es geht ja bei dir (wie bei jedem eigentlich) auch um Folgekosten.

Yamaha -> Inspektion alle 10.000km (BMW auch, aber die Stundenverrechnungssätze können schonmal gut das Doppelte betragen), Ventilspielkontrolle alle 40.000km (große Inspektion)

Achso, ich habe bei BMW was von Gewährleistung und nix von Garantie beim Neufahrzeug gelesen ;)

Okay, beim 2012er Modell sollte BMW wohl bissl die Standfestigkeit in den Griff bekommen haben, da du aber ein älteres Modell haben willst, wird da schonmal gern was kaputt gehen... Auch schonmal was teureres... Dann muss zB, wie beim Dauertest, die komplette Auspuffanlage gewechselt werden für 2500€ (BMW war im Test Kulant, klar, Mopped war nichtmal n Jahr alt, du wirst wohl als normaler Endkunde keine 50.000km in einem Jahr fahren, heisst, die Fehler/Schäden treten bei dir später auf und du darfst den Kram bezahlen ;))


Nunja. Ich stehe eh schon als BMW Hasser hier im Forum fest, aber Fakt ist, die BMW ist technisch einfach nicht so gut wie die Yamaha...
Hat mehr Leistung, ja... Hat die "bessere" Ausstattung, ja, wobei man die nicht unbedingt braucht.

Kostet aber dementsprechend auch einiges mehr, geht offensichtlich auch öfter kaputt... Und nicht nur Kleinigkeiten, sondern im Text hat ne Einlassnockenwelle gefressen, Vorderrad wurde inkl. Bremsscheiben komplett getauscht, Lackqualität ist unter aller Kannone, Die Auspuffanlage wurde komplett getauscht... Und und und...

Meine RN22 hat nun 35000km gelaufen und ausser den Steuerkettenspanner, Kettenkits, Reifen und Inspektionen bin ich nur gefahren... und gefahren... und gefahren...

Und auch die RN19 im Dauertest damals... Ich erinnere mich an den Satz "Zusammenbauen und auf die nächsten 50.000km"

Qualitativ ist die Yamaha einfach das bessere Bike.

_________________
Von Glas zu Glas wird Sie immer schööööner
Von Glas zu Glas sieht Sie immer besser aus...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Apr 10, 2012 10:24 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 21, 2007 14:22 14
Beiträge: 1073
Wohnort: Hamburg
Meine R1: ZX10R ABS
Rocket46 hat geschrieben:
....
Kostet aber dementsprechend auch einiges mehr, geht offensichtlich auch öfter kaputt... Und nicht nur Kleinigkeiten, sondern im Text hat ne Einlassnockenwelle gefressen, Vorderrad wurde inkl. Bremsscheiben komplett getauscht, Lackqualität ist unter aller Kannone, Die Auspuffanlage wurde komplett getauscht... Und und und...


Du hast noch die Kupplungs- und Getriebeschäden vergessen :D

_________________
meine Kinder, meine Drachen ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Apr 11, 2012 21:33 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 22, 2009 2:47 02
Beiträge: 2045
Joa... Und abgerissene Ventile... Und defekte Radlager... (oder wars das Lenkkopflager?)

Nja wie auch immer... Ich will BMW ja eh nur schlecht machen :ymhug:

_________________
Von Glas zu Glas wird Sie immer schööööner
Von Glas zu Glas sieht Sie immer besser aus...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Apr 12, 2012 7:07 07 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Mi Jun 16, 2010 19:02 19
Beiträge: 7512
Wo bleibt jetzt die Antwort von Rafaello?

_________________
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Apr 12, 2012 9:43 09 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 3973
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Vielleicht solltet Ihr mal den red Baron ansprechen, der fährt doch so ne schicke weiße BMW. ;-), der kann bestimmt auch was positives berichten.

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2012 9:21 09 
Offline
Rat der Abtrünnigen
Rat der Abtrünnigen
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 02, 2004 13:15 13
Beiträge: 1808
Wohnort: 58840 Plettenberg
OLDMEN hat geschrieben:
Vielleicht solltet Ihr mal den red Baron ansprechen, der fährt doch so ne schicke weiße BMW. ;-), der kann bestimmt auch was positives berichten.



:-D :-D

Die letzte R1, die ich mein eigen nannte war eine Rn12.
Was soll ich also schon sinnvolles zu einem Vergleich zur aktuellen Rn22 beitragen?

Na ja, den hier oft angeführten "niedrigen" Drehmoment der RR,
den ich so gar nicht kannte, =))
hab ich vorsorglich mit 2 Zähnen mehr am Kettenrad ausgeglichen.
Seitdem bin ich auch Fan der DTC und wheelicontroll. :lol:
Und das ABS hat mir auch schon bei anderen Böcken den Arsch gerettet.

Jeder sollte sich das Bike kaufen, welches vom Geschmack und monetären Verhältnissen passt.
Mir passt meine RR momentan ganz gut:

Bild

Bild

Die meiste Zeit verbringe ich allerdings auf meiner GS (links)

Bild

_________________
Gruß Achim
---------------


>>Bild<<


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2012 12:01 12 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 10, 2003 23:32 23
Beiträge: 1656
Bilder: 1
:oops: :oops: :ymparty: Ich sehe nichts außer einem sehr schönen R1 Poster bzw fahne,hätte ich diese nicht selber würde ich sie dir abkaufen damit du platz hast für ein Schönes BMW Poster. :lol: :lol:
Ist klar das die RR so toll ist wenn man sie nicht bewegt,oder Angst hat das sie hops geht und deshalb noch eine G/S braucht.
Das Problem haste bein einer Yamaha nicht,bin mit meiner FZR 1000 ihn 12 Jahre 260.000 km gefahren und sie lauf heute noch wie eine 1 und sieht auch noch so aus.
Also kein ausgelutscher Ofen,und wenn dir es mal langweilig ist ließ einfach mal den Langstreckentest der RN 19 und dann der von der RR. =))

_________________
Kein ABS-Kein Airbag-Keine Angst


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de