R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Di Mai 22, 2018 11:06 11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yamaha R1 2012 oder BMW S1000RR 2012
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 15:25 15 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Sa Jan 21, 2012 15:09 15
Beiträge: 67
Bilder: 1
Wohnort: 95176
Meine R1: RN22 - BJ: 2012
Extras: xx
Hallo Leutz,

es ist mal wieder Zeit für ein neues Mopped. Es gibt jetzt 2 Mopped`s die für mich Interessant sind.
Yamaha R1 2012 oder BMW S1000RR 2012.

Kurzer Rückblick:
Ich hab mir im Jahr 2000 eine R6 geholt diese dann bis 2007 gefahren und
verkauft, da Sie für mich einfach "langweilig" geworden ist. Kurz gesagt der Druck hat halt gefehlt.
2007 - 2010 bin ich aus Zeitgründen (Familie & Kind) sehr wenig gefahren, und wenn dann hab ich mir
die Honda VTR 1000F von meinem Vadda geholt um den Durst zu stillen ;-) Kind geht jetzt in die Schule
Frau hat auch nichts dagegen :blabla: also schnell handeln :D

Jetzt möchte ich eben wieder "angreifen" und bin auf der Suche nach was neuem.
Eine 1000er soll`s auf jedenfall sein. Kawa, suzuki, Honda kommen aber "eigentlich" nicht in Frage (Optik, techn. Innovationen).
Optisch gefällt mir die R1 am Besten. War heute auch schon mal Probe gesessen, hat erstmal ganz gut gepasst.
Probefahrt folgt im März. Zur Info bin 1,72 groß.

Überwiegend wird wohl auf der Landstraße gefahren ab und zu sicherlich mal die Rennstrecke brennen.
Ich war eigentlich jetzt die ganze Zeit fest von der R1 überzeugt, aber wenn man so rumschaut wird die
BMW auch ganz schön gelobt. Optisch ziehe ich die R1 aber dennoch vor.

Was gibt es für Empfehlungen? Die BMW wird sicherlich ein bisschen teurer sein, aber das soll erstmal
keine Rolle spielen, denn das kriegt man sicherlich beim Wiederverkauf wieder rein.

Bin auf eure Meinungen gespannt.

Danke vorab.

Manuel

_________________
2012 - : Yamaha R1 RN22 mit TC
2008 - 2011: Honda VTR 1000F (wenn`s gejuckt hat leihweise vom Vadda) - 1.000 km
2000 - 2007: Yamaha R6 RJ03 - 17.000 km
1997 - 1999: Aprilia RS125 Chesterfield - 25.000 km
Bilder: http://www.hypersniper.de/ride.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 15:49 15 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Apr 25, 2006 9:47 09
Beiträge: 2435
Bilder: 2
Extras: vorhanden
Denke nicht, dass die aktuelle R1 der BMW das Wasser reichen kann.
Ansonsten hol Dir die Februar-Ausgabe der PS, da ist ein Vergleichstest drin.

Wenn Du mit Zweizyylindern klar kommst, informiere Dich mal über die Ducati 1199 Panigale, das Teil muss der Knaller werden. Optisch sowieso, technisch auch...Kommt ab Februar raus.

_________________
Fleischer, Maurer und Frisöre,
sind in Foren Ingenieure


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 16:15 16 
Offline
Herbrenner
Herbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mai 16, 2007 18:05 18
Beiträge: 71
Wohnort: Lüneburg/Wolfsburg
Meine R1: RN 12
Denke bei den Aktuellen Modellen bekommst du bei der BWM viel mehr für dein Geld, nur diese Potthässliche Front :-o

Und wenns aufs Geld nicht ankommt, KTM RC8R oder wie schon geschrieben die Duc Panigale.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 16:21 16 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3511
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
Moin
Herzlich Willkommen im Club

Die R1 ist schon Geil :! wenn der Arsch nicht wär :shock: Aber wie schon gesagt hol Dir die neue PS oder die Motorrad Nr.2 BMW S 1000 RR gegen Yamaha YZF-R1 2012


Gruss Della

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 34500 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 16:29 16 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 18927
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Ich persönlich mag die Dinger nicht, um die so ein Riesenhype gemacht wird.
Mit meinen aktuellen Erfahrungen und Vorlieben (bin die BMW noch NICHT gefahren), würde ich mich höchstwahrscheinlich für die R1 entscheiden.
Zumal mir das Rot-Weiss der 50GP-Version extrem gut gefällt.
Aber das ist ja zum Glück Geschmackssache.

_________________
Die DS-GVO:
Wer Daten oder Beiträge oder Fotos in dieses Forum setzt muss damit rechnen, dass diese von anderen Personen gelesen, verstanden, beantwortet und vielleicht sogar die Fotos angesehen werden!

Der Berg ruft! Wir kommen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 16:45 16 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Sa Jan 21, 2012 15:09 15
Beiträge: 67
Bilder: 1
Wohnort: 95176
Meine R1: RN22 - BJ: 2012
Extras: xx
jau, die PS muss ich mir noch holen....mal schauen was se schreiben....
Ok, Preis spielt schon eine Rolle aber 20.000€ für ne Duc ist dann doch nicht drin und wenn
ich se hätte würde ich trotzdem nicht soviel Geld ausgeben....die BMW is ja doch nicht ganz so teuer...und das gute Geld bleibt in ::BAVARIA::

Mir scheint aber das die BMW mehr vom Fahrer abverlangt und man evtl. bei längeren Touren schneller
Müde wird, aber man muss ja nicht immer mit 100% aus der Kurve rausbeschleunigen, auch wenn`s Spaß
macht...

Ja die Auspufftöpfe sind schon extrem Groß hab ich mir nicht ganz so vorgestellt, kommt auf den Bildern nicht so riesig rüber
ein bisschen viel Plastik hier und da am ganzen Mopped....muss mir aber die BMW noch anschauen...zum Glück haben Yamaha und BMW ihre Messestände auf der Leipziger Messe nebeneinander ::faaaaahn::
Ich mag es wenn die Endtöpfe unter der Sitzbank verlaufen, aber zum Glück gibt`s noch Akra, die schauen schlanker aus...

Auf welcher der beiden Maschinen sitzt man denn nicht ganz so sportlich? Wie gesagt auf der R1 war es in Ordnung, hab noch keinen Vergleich zur BMW...

Naja bei BMW gibt`s eigentlich nur die schwarze Version die anderen Farben gefallen mir nicht wirklich. R1 in weiss ist eigentlich mein Favorit in matt-grau wäre sie mir glaube ich wieder zu dunkel...aber das ist ja jedem sein :bier:

Bin gespannt für was ich mich entscheiden werde, die Frau mag keine BMW :lol:

_________________
2012 - : Yamaha R1 RN22 mit TC
2008 - 2011: Honda VTR 1000F (wenn`s gejuckt hat leihweise vom Vadda) - 1.000 km
2000 - 2007: Yamaha R6 RJ03 - 17.000 km
1997 - 1999: Aprilia RS125 Chesterfield - 25.000 km
Bilder: http://www.hypersniper.de/ride.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 19:12 19 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Mi Jun 16, 2010 19:02 19
Beiträge: 7512
Also ich weiß nicht. Zwischen den Zeilen les ich bei dir raus, dass du die R1 lieber kaufen würdest. Aber am Stammtisch wurde dir die BMW empfohlen und jetzt bist du dir nicht sicher?
Jetzt hast dich in einem R1 Forum angemeldet um eine objektive Meinung zu hören?

KAUF DIR DAS, WAS DIR GEFÄLLT, JUNGE!!! SO KOMMST DU AM SCHNELLSTEN ZU DEINEM INNEREN FRIEDEN :ymhug:
:D

Nein im Ernst: Hau an die R1 ein paar Akra- oder Leotöpfe rann und hab spaß! Für die Landstraße ist es egal ob 180 oder 193 (und jetzt mal egal was am Hinterrad ankommt) weil doch eh alles ab 150 einfach nur saumäßig abgeht. In fast jeden Test wird die Fahrbarkeit und der Motor der R1 (wenn auch nicht wegen der Leistung sondern...) wegen dem geilen Klang gelobt.

Und wegen dem Plastik... achte mal auf die Tankabdeckung der BMW... ich hab bisher noch keine S1000rr gesehn, wo diese nicht sehr billig verarbeitet war. Bei bisher 4 von 5 gesehenen waren sogar noch Grate von der Herstellung dran :shock:

Und nochwas... kann ja sein, dass es inzwischen besser wurde... aber der BMW haut es, vllt gerade wegen der hohen Leistung, doch schonmal das Getriebe durch... liest man ja doch eher öfters...

_________________
Paranoider User der seine eigenen Beiträge missbrauchen könnte :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 22:02 22 
Offline
-Member gelöscht-

Registriert: Di Okt 26, 2010 16:02 16
Beiträge: 89
Servus Manuel,

also ich selbst hab ne RN22 von 2010. Die R1 war für mich nach 4 Jahren R6 immer der nächste logische Schritt, da hat die Technologie, die Leistung etc. eine untergeordnete Rolle gespielt, ich bin da einfach loyal gegenüber Yamaha.

Mittlerweile bin ich die 1000RR auch schon gefahren und kann nur attestieren, dass sie das technisch eindeutig bessere Motorrad ist. Die Bremsen sind sehr eindrucksvoll, das niedrigere Gewicht gegenüber meiner R1 merkt man deutlich und insgesamt wirkt die 1000RR in etwa wie ein Maßanzug, es passt alles irgendwie perfekt.

Die "neue" R1 mit der Traktionskontrolle halte ich für zu wenig weiterentwickelt. Da wird ein 3 Jahre altes Motorrad mit nem elektronischen Helfer als neu verkauft, das finde ich nicht richtig.
So schwer es mir fällt, aber zum jetzigen Stand ist die BMW einfach das bessere Motorrad.

Gruß

Simon


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 22:04 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 10, 2003 23:32 23
Beiträge: 1656
Bilder: 1
Wie schon öfters Geschrieben sch ...auf die Tests und kauf was dir gefällt,habe es bis jetzt selbst schon 30 Jahre so gemacht und es war noch nie eine Fehlentscheidung dabei.
Und wie heißt es ihn dem Lied lass doch die Leute reden....
Bei den Tests schaut doch fast jeder nur,ob 1,2,3, ...aber schau bei dem PS Test dir mal die Eintelne Kritiken an und da ist die R1 nicht viel schlechter wie die anderern Bikes.
Hätte die R1 ein ABS,hätte sie 10 Punkte mehr und somit soviele wie die akzuellere ZX 10.
Hätte sie ein ABS das ja soooo wichtig ist,fehlen zwischen R1 und der RR gerade 10 Punkte und was ist das bei der anzahl von Kritikpunkten ??
Nichts !!!
Aufjedenfall sieht die R1 GP Modell,wieder um einiges besser aus und wie die BMW sowieso.

_________________
Kein ABS-Kein Airbag-Keine Angst


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jan 21, 2012 22:41 22 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 4100
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Sicherlich ist die BMW das technisch bessere Bike, aber bei Vollausstattung auch ganz schön teuer. #-o

Wenn Du nicht unbedingt am Stammtisch angeben willst, kauf dir ne Neue 2010/11, die reicht vollkommen für die Landstraße und gelegentlicher Renne und der Preis ist unschlagbar.

Für das gesparte Geld nen schönen Zubehörauspuff und event. noch die Bugmaske der 2012er (paßt meiner Meinung nach plug in play) und Du hast ein schickes Bike.

Bei dem gesparten Geld ist auch noch etwas Glitzer für die Frau drin. ;-)

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: So Jan 22, 2012 9:41 09 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Nov 01, 2007 22:32 22
Beiträge: 73
Wohnort: Konstanz
Meine R1: RN 22, BJ: 2009
Hi,

eigentlich beteilige ich mich nicht an solchen "Kauftipps", dennoch mache ich hier mal eine Ausnahme.

Wenn Du wie Du schreibst zumeist auf der Landstraße unterwegs bist und nur selten auf der Renne, dann ist die RN22 meiner Meinung nach das bessere Motorrad. Warum sehe ich das so: Die BMW liefert Leistung die kaum zu beherrschen ist. Leider erst ab Drehzahlen, die Du auf der Landstraße bei den heutigen Verkehrsverhältnissen kaum erreichst, ohne Dich und alle anderen massiv zu gefährden. Das Fahrwerk ist für die Landstraße ok, aber sicher nicht perfekt. Die Yamaha geht genau den anderen Weg. Der Motor hat Leistung und Drehmoment schon in Bereichen die Du locker fährst. Das führt dazu, dass Du sehr locker, entspannt und damit grundsätzlich sicherer unterwegs bist. Das Fahrwerk würde ich über ein etwas geändertes Gabel-Setup noch mal optimieren und dann ist es perfekt für die Landstraße.

Letztendlich wirst Du aber sicher Deine eigene Erfahrung machen müssen und die Maschinen im direkten Vergleich mal fahren.

Gruß
Stephan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 23, 2012 16:49 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
entweder BMW s1000rr oder die Ducati 1199 panigale.. definitiv eins der beiden bikes...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 23, 2012 16:56 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
im Test hat auch die Traktionskontrolle der R1 (iim gegensatz der bmw) versagt..
und ob du mehr landstraße fährst oder sonst wo.. würde ICH dabei außer betracht lassen.. ich würde

1. das kaufen was MIR am meisten gefällt
2. das maximum rausholen was ich fürs geld bekomme

und das ist momentan die bmw..

Die leistung der bmw ist überhaupt nicht unbeherrschbar.. fahr sie mal selbst bevor du was kaufst.. teste die bmw mal ausgiebig und vom sound her finde ICH sie um längen besser als die R1.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 23, 2012 20:15 20 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3511
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
OLDMEN hat geschrieben:
Sicherlich ist die BMW das technisch bessere Bike, aber bei Vollausstattung auch ganz schön teuer. #-o

Wenn Du nicht unbedingt am Stammtisch angeben willst, kauf dir ne Neue 2010/11, die reicht vollkommen für die Landstraße und gelegentlicher Renne und der Preis ist unschlagbar.

Für das gesparte Geld nen schönen Zubehörauspuff und event. noch die Bugmaske der 2012er (paßt meiner Meinung nach plug in play) und Du hast ein schickes Bike.

Bei dem gesparten Geld ist auch noch etwas Glitzer für die Frau drin. ;-)


Moin
2010/2011 Kaufen und Bazzaz Einbauen lassen und noch einen Auspuff

Della

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 34500 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Jan 23, 2012 20:55 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
und auf jeden fall die Panigale probefahren.. das muss bestimmt ein genuss sein :-)
aber warum genau bazzaz bei der bmw?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 136 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de