R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: So Feb 18, 2018 22:49 22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 7:40 07 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Di Mai 19, 2009 2:15 02
Beiträge: 1388
Meine R1: exRN 22, BJ:'09
Biker R-1 hat geschrieben:
Der Hammer ist ja,das z,b eine XJ R 1300 bei der Markt einführung ca 9.000 Gekostet hat,und jetzt mit ein paar kleinen veränderungen (Einspritzanlage) knappe 12.000 kostet.
Das die kosten auf ein Bike das seit 95 von Prinzip her unverändert so Gebaut wird und dann die Kosten anderer Modelle tragen muß ist nicht richtig.

Zwei Anmerkungen:
- Zur Markteinführung der XJR gab es noch die Deutsche Mark ... ich habe keinen Preis, aber im Vergleich zur damaligen FJ1200 (und anderen Modellen) erscheinen mir 9000 DM (XJ600N) zu wenig und 18000 DM (K1100RS) viel zu viel.
- Aus meiner Sicht ist die XJR im Laufe der Jahre gründlich durchrenoviert worden und das heutige Modell hat bis auf den Namen eigentlich nichts mehr mit der Ur-Großmutter zu tun.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 11:46 11 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 3973
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
troy® hat geschrieben:
Raffel, leg endlich Mal ne neue CD ein. Deine "die Italiener machen alles besser" Scheibe ist echt über.

Wenn ich ne Italienerin haben wollte, würde ich eine fahren. (Warum fährst Du eigentlich keine?) Aber wegen irgendwas hab ich mich ja doch für die RN22 entschieden. Tja, der Motor entschuldigt halt für alles. :D Das Design finde ich immer noch Hammer und die sanfte Renovierung der Vekleidung und die schwarzen Anbauteile waren IMHO genau das richtige. Das lässt sie deutlich frischer erscheinen. Bei den Assistenzsystemen hätte ich für ein Straßenmotorrad ein ABS sinnvoller gefunden als eine Traktionskontrolle. Aber den entscheidensten Fehler den Yamaha meiner Meinung nach gemacht hat, war die Beibehaltung der Typenbezeichnung ... das Kind hätte nicht mehr RN22 heißen dürfen. Genau wie an der RP13 seit 6 Jahren rumgebastelt und verbessert wird, aber immer noch die gleiche Versionsnummer trägt. Das widerspricht ja voll der Käufer-Eitelkeit.


:clap: :clap: :clap:

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 12:30 12 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 22, 2009 2:47 02
Beiträge: 2045
Biker R-1 hat geschrieben:
Bei Yamaha ist das ganze Programm,überteuert und ihn die Jahre gekommen.
Siehe XT 660- FJ-R-R 1-R 6-XJR 1300-FZ 1-TDM 900-MT o1-dagegen sind die FZ 8 und Xj 6 mit ihre 2 Jahre richtigen
Neuheiten.
Der Hammer ist ja,das z,b eine XJ R 1300 bei der Markt einführung ca 9.000 Gekostet hat,und jetzt mit ein paar kleinen veränderungen (Einspritzanlage) knappe 12.000 kostet.
Das die kosten auf ein Bike das seit 95 von Prinzip her unverändert so Gebaut wird und dann die Kosten anderer Modelle tragen muß ist nicht richtig.
Und wie gesagt das ist nicht nur mit der XJR so,aber trotzdem außer frage das sie trotzdem ein tolles Motorrad ist.
Aber es gibt aktuellere Bikes,die genauso viel kosten oder weniger ihn der klasse.
Aber wir kommen vom Thema ab,und an jedem Gerücht ist was wahres dran.
Aber des einen freud des anderern leid,durch diese Politik bleiben die Modelle Wertstabil aber wenn dann jetzt neue Modelle kommen werden die Preise dann zusammen brechen.



Prinzipiell gebe ich dir Recht.

Aber die Kosten steigen überall. Sei es Produktion, Fracht, Löhne etc etc...

Und wenn du es mal genau nimmst, gibt es Dinge, die deutlich teurer geworden sind.

Geh mal zum Bäcker und hol dir n Brötchen. An die 30 Cent je nach Bäckerei. In richtigem Geld waren es mal 20 Pfennig für n Brötchen.

Hol dir nen Gyrosteller. 8,50€ ca. Sind 17DM... Wer hätte bitte für 17 Mark nen Gyrosteller gegessen?

Wer hätte sich damals nen VOLKSWAGEN GOLF für 60.000Mark gekauft?

Ja es ist teuer, aber es ist nicht "überteuert".

Und es werden neue Modelle kommen, da bin ich ganz sicher, denn der Rückgang der Verkaufszahlen wird auch in Japan nicht ignoriert werden, vorallem nicht wenn es um den deutschen Markt geht.

@Troy :ymapplause: besser hätte ich es nicht ausdrücken können, was den Beitrag von Raffaelo angeht..

_________________
Von Glas zu Glas wird Sie immer schööööner
Von Glas zu Glas sieht Sie immer besser aus...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 16:25 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 10, 2003 23:32 23
Beiträge: 1656
Bilder: 1
Hast auch vollkommen recht,aber du weißt ja auch Kunden zurück gewinnen ist schwieriger wie einen zu verlieren.
Von mir bekannte alles mal Überzeugte Kawa und Suzuki Fahrer,aber seit der 2004 ZX10 für Kawa Fans und bei
Suzuki die 1000 K5 ist wie bei uns die RN 19 kein würdiger Nachfolger mehr im Programm.
Sind sie auf Ducati sowie BMW umgestiegen,und wenn ich erhrlich bin,würde mir zwar schwer fallen aber wenn ich jetzt was neues holen würde es nach 30 Jahre auch keine Yamaha mehr sein sonderern eine Ducati 1198.

_________________
Kein ABS-Kein Airbag-Keine Angst


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 17:09 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
neue volks cd .. Komisch.. Immer diese italiener, das wird im r1 forum nicht gern gehört.. Da fühlen sich viele r1 fahrer gekränkt... Muahah


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 17:18 17 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 02, 2010 22:39 22
Beiträge: 3973
Bilder: 13
Wohnort: Schwülper
Meine R1: RN22+MT10
Extras: xx
Da fühlt sich keiner gekränkt. ;-)

Unsere untermotorisierten und häßlichen Moppeds werden wir demnächst verschrotten. :hai:

Da wir ja jetzt alle wissen wie schlecht die Japaner sind, überlegen wir, wie wir die Neuanschaffung eines europäischen Bikes bewerkstelligen können, hilft vielleicht auch dem Euro.

So, nu sollte damit aber Schluß sein, gibt es bei deinem Problem nun ne Lösung. :?

_________________
Lernen durch Schmerzen

Umweltverpester und Krachmacher bringen Lebensfreude

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2012 17:25 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
habe nie gesagt dass die jpaner schlechter sind.. Echt frech die tatsachen zu verdrehen.. Naja.. Ne noch keine lösung. Bin im urlaub kann daher nicht inne werkstatt damit, damit de sich das nochmal ansehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jun 02, 2012 13:42 13 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Mo Feb 07, 2011 17:00 17
Beiträge: 266
Wohnort: KArlsruhe/ Waldbronn
Meine R1: RN 22
OLDMEN hat geschrieben:
Da fühlt sich keiner gekränkt. ;-)

Unsere untermotorisierten und häßlichen Moppeds werden wir demnächst verschrotten. :hai:

Da wir ja jetzt alle wissen wie schlecht die Japaner sind, überlegen wir, wie wir die Neuanschaffung eines europäischen Bikes bewerkstelligen können, hilft vielleicht auch dem Euro.

So, nu sollte damit aber Schluß sein, gibt es bei deinem Problem nun ne Lösung. :?



Hehe...

Deswegen hat Audi den Hersteller Ducati gekauft^^

_________________
Remember, kids...
The faster your car goes,
The bigger your penis is!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa Jun 02, 2012 17:12 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Do Mär 13, 2003 14:42 14
Beiträge: 2153
Zitat:
Und es werden neue Modelle kommen, da bin ich ganz sicher, denn der Rückgang der Verkaufszahlen wird auch in Japan nicht ignoriert werden, vorallem nicht wenn es um den deutschen Markt geht.


Der deutsche, bzw. europäische Markt ist für Yamaha nicht ganz so wichtig. Da ist USA schon bedeutender. Frag mal beim Yamaha Aussendienst nach ;-), wenn dann wird auf den Amerikanischen Markt reagiert :shock: :shock:

_________________
Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung

(frei nach Wilhelm Busch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So Nov 25, 2012 23:11 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 30, 2012 22:29 22
Beiträge: 286
Wohnort: Siegen, NRW
Meine R1: RN 22, BJ: 2012
Sorry, aber ich muss den Thread nochmal ausgraben...habe mir die Mühe gemacht und den gesamten Bericht aus der PS abgetippt (galube es war Oktober).
Weil immerzu von S1000 und Panigale geredet wird...die Redakteure sprechen mir aus der Seele...hier mal der Bericht:

"Und ja, natürlich liegen Japaner im puncto Ausstattung aktuell hinter den Europäern. Und natürlich wird eine S1000RR bei maximaler Schräglage und Vollgas einen Ausrutscher eher verhindern als eine GSX-R 1000, die bisher ohne Traktionskontrolle fährt. Und natürlich kann die BMW dank ABS im Regen sicherer und im Zweifelsfall stärker bremsen als die Suzuki. Aber mal ehrlich, bei welchem S1000RR-Fahrer flackert regelmäßig die gelbe TC-Lampe im Cockpit? Und wer bremst auf seiner Hausstrecke ständig im ABS-Regelbereich? Dafür wird sich der BMW-Fahrer im Normalbetrieb häufig fragen, warum er so hart sitzt oder warum sein Vierzylinder so fies vibriert. Und der Ducati-Treiber muss sich damit anfreunden, dass der standesgemäße V2-Druck in niedrigen Drehzahlen fehlt, weil dieser leider der drehzahlorientierten Motorauslegung für mehr Maximalleistung zum Opfer fiel.
Wir wollen den technologischen Fortschritt nicht belächeln, aber offenbar haben wir vor lauter Gier nach Leistung und elektronischen Helfern vergessen, wie großartig japanische Motorräder sind. Jahrzehntelange Entwicklungsarbeit formten sie zu ausgewogenen Sportlern, die in nahezu allen Drehzahl- und Geschwindigkeitsbereichen Freude bereiten - und das bei gleichzeitig hoher Zuverlässigkeit. Hier liegen die japanischen Sportler in Sachen Zuverlässigkeit und Standfestigkeit deutlich vor den europäischen Bikes."

...ich find es so gut, was die schreiben und genau deswegen, habe ich mir eine NEUE RN22 gekauft mit TCS und keine S1000RR oder sonst was...die RN22 ist einfach für mich das perfekte Alltagsmotorrad, mit dem man auch auf Zeit fahren kann...nur für die Renne gibt es gewiss besseres, aber die RN22 ist ein perfkter Allrounder im Segment der Supersportler (meine Meinung)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 26, 2012 9:22 09 
Offline
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 07, 2006 21:59 21
Beiträge: 15283
Bilder: 18
Wohnort: Gütersloh
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
:clap:

_________________
Früher hatten die Menschen Angst vor der Zukunft. Heute muss die Zukunft Angst vor den Menschen haben ;-)

Termine 2017 genossen

Termine 2018
09.-12.4. Rijeka mit Dreier
25.-27.5. Brünn mit Futz
02.-03.7. OSL mit Futz
06.-07.8. OSL mit Hafeneger
27.-28.8. Zandvoort mit Dannhoff


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mo Nov 26, 2012 15:46 15 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 03, 2012 14:55 14
Beiträge: 142
Meine R1: RN22 WGP
Find solche Diskussionen immer etwas müssig
jeder hat andere Vorstellungen und Wünsche an ein Motorrad
aber seien wir mal ehrlich letztlich ist die Optik doch bei sehr vielen die allerletzte Kaufentscheidung.

Es sagt doch auch keiner nur weil man einmal Yamaha gefahren ist darf man nichts andere mehr fahren.
Wchtig ist das man sich wohlfühlt und gut damit zurecht kommt
egal was andere davon denken


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 28, 2012 11:08 11 
Offline
Dauerbrenner
Dauerbrenner

Registriert: So Nov 18, 2012 10:04 10
Beiträge: 108
Wohnort: Berlin-Reinickendorf
Meine R1: RN 19 BJ 2007
Ich möchte auch mal meinen Senf dazu geben obwohl ich erst seit kurzem Yamaha fahre ... die RN22 bin ich mal von nem kumpel probe gefahren und ich fand den klang extrem unterhaltsam ... auch kam sie mir sehr handlich vor obwohl sie optisch sehr pummelig wirkt

Bei meiner RN19 haben die optik und die guten erfahrungsberichte zur kaufentscheidung beigetragen, ich freu mich jedes mal wie ein kleiner junge wenn ich die garage aufmache ... :-D

_________________
Wer Nichts zu verlieren hat, kann Alles riskieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Nov 28, 2012 21:13 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
Natürlich müssen die europäischen Bikes gelobt werden.. aber auch zu Recht! Wenn man bedenkt, dass BMW noch NIE Supersportler gebaut hat und dann so einen Hammer raushängt... bin die S1000RR gefahren und empfand sie nicht unbequemer als meine RN19..
Ich finde sie für MICH (bei meiner Körpergröße) genauso komfortabel, alltagstauglich wie die R1.

Die Japaner dürfen nur den technischen Fortschritt nicht verpasssen, vergessen.. die Entwicklung geht voran und ich fänd es super, wenn Yamaha auch z.b. serienmäßig einen Schaltasisstenten anbieten würde.

Wartet mal ab, bis die Japaner so einen Supersportler-Elektro-Hammer rausbringt wie BMW mit der HP4, dann werden auch alle Magazine darüber genauso berichten wie über die Europäer.

Und die HP4 kann keiner schlecht reden... sie ist einfach ein wahnsinns Bike, wäre super wenn z.b. Yamaha auch so eine "Exclusive" Über-R1 bringen würde. Und wenn sie 20.000 € und mehr kostet, na und? Es gibt immer Leute die bereit sind Geld auszugeben.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de