R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Do Aug 16, 2018 7:03 07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 8:57 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 892
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Ich mag den irgendwie nicht von der Linienführung.
Zu lange Geraden an denen man nur draufhalten kann und dann abgehackt das "langsame" Infield.
Speziell wenn man dann im Rennen mit 150PS gegen 190PS+ fahren muss macht das irgendwie keinen Spaß.
Bin dort auch grade in einem blöden Zeitbereich (nicht so berauschende 2:18-2:20) - Leute mit starken Mopeds fahren gleiche Zeiten wie ich, sind aber in der Kurve wesentlich langsamer.

Mir gefallen flüssigere Strecken einfach besser.

Vl. ists auch einfach weil ich dort nach 5 Jahren unfallfreiem Ringfahren zum ersten mal wieder abgestiegen bin.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 11:49 11 
Offline
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 17, 2013 15:46 15
Beiträge: 171
Bilder: 8
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
ok, versteh ich. aber gerade deswegen will ich da hin, mal ne schnelle Strecke testen und den Pferden mal ein
bisschen Freilauf lassen


Speed Freak hat geschrieben:
Vl. ists auch einfach weil ich dort nach 5 Jahren unfallfreiem Ringfahren zum ersten mal wieder abgestiegen bin.

5 Jahre, Respekt :clap: :clap: :clap:
würd ich auch gern schaffen

_________________
Termine 2018

28.-29.05 Pannonia;Fiala
23.-24.07 Slovakia;Fiala
...


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 16:23 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 892
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
War 2015... 2016 kamen Unfall 2, 3, 4 und 5 dazu :puke:
Entsprechend genervt war ich letzte Saison ^^

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 16:31 16 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1998
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Speed Freak hat geschrieben:
War 2015... 2016 kamen Unfall 2, 3, 4 und 5 dazu :puke:
Entsprechend genervt war ich letzte Saison ^^

Einfach nur Pech gehabt oder auch mit dem entsprechenden Biss unterwegs gewesen?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 17:14 17 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3518
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Tom kennt sich da aus hatten ja je tolle trippel Erfahrung am Hhr

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 17:27 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1998
Bilder: 66
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
So gut wie SF kenn ich mich da aber nicht aus!
Ich kann nur sagen dass das Hinfallen quasi immer über mich gekommen ist. Wenn das mal gefühlt knapp war, dann hätt noch emmer joot jejange :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 17:32 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 892
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
2: Übermotivation am Slovakia, im Rennen 2 in der 9er außenrum genommen und in der nächsten Kurve hätt ich denen vorne reinschneiden müssen, hab mich für geradeaus entschieden damit ich keinen anderen gefährde und bin ums A** lecken nicht vor dem Gras zum stehen gekommen (10er hat etwas Asphalt Auslauf)
Gut, ich hab die Bremse nicht gelöst und bin halt mit vl. 5km/h auf die Schnauze gefallen :-D

3: Pannonia, 2:05 dann 2:04 (mein langjähriges Ziel mit dem Moped = Bestzeit Vorbesitzer), dann 2:05, dann Lichtmaschinendeckel in der Hauskurve :shock:

4: Pannonia (anderer Termin), wieder Übermotivation. Ganzer Vormittag aus Organisationsgründen in der gelben Gruppe, mittag hochgestuft auf rot und dann per Instruktor unterwegs.
Zeiten um die 2:06, also ok, aber nicht top.
Gab dann ein paar Tipps wo ich natürlich scharf war die umzusetzen.
Im Langstreckenrennen hab ich dann ausgeblendet, dass dort auch 2:30 Fahrer dabei sind die wesentlich früher auf die Bremse gehen :-ss
Plan: Vorne war einer den ich nach der nächsten Kurve fressen wollte (etwas weiter voraus), also neue Linie in der 4er probiert, volldampf raus und für die 5er hinter dem bleiben, ganz außen anfahren damit ich spät reinziehen und früh aufs Gas kann, dann gemütlich mit schon geradegerichtetem Moped am andern innen vorbei.
Blöd nur, dass der Vordermann wesentlich langsamer war als eingeschätzt und mir vor dem Kurveneingang die Außenlinie zugemacht hat.
Zum nach innen ziehen wars zu spät, Bremsen ebenfalls und ihm aufs Hinterrad fahren auch keine Option.
Also Bremse auf und ins Gras neben - war leider purer Matsch wegen 1 Woche Regen davor.
3x überschlagen, kleiner Finger gebrochen, Ringwochenende Samstag Mittag vorbei.
Moped erstaunlicherweise nur Verkleidungsschaden.

5: Brünn etwas zu schnell in die 5er (eingang Omega) und nach einem späteren Blick auf den Reifen war mir klar warum er mir den Fehler nicht verziehen hat.
Bild
Druck war wie immer, Reifen hatte Temperatur und ich bin zuvor schon 2 Tage mit gleichem Setup in Brünn gewesen ohne Probleme.
Die 1 1/2 Tage danach bin ich mit dem gleichen Reifen (V02 medium), gebraucht im Fahrerlager aufgesammelt, und gleichem Setup weitergefahren, kein aufreißen...


Also Mischung aus "Limit vom Moped" und eigener Dummheit ;)

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 18:16 18 
Offline
Herbrenner
Herbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jun 11, 2016 19:54 19
Beiträge: 60
Bilder: 11
Wohnort: Wien
Meine R1: RN 12
Speed Freak hat geschrieben:
Gab dann ein paar Tipps wo ich natürlich scharf war die umzusetzen.


Erzähl.

lg
Robschi

_________________
lg
Robschi


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 19:10 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 892
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Kurz zusammengefasst, ich fahr Kurve 2, 4 und 5 zu weit außen an und mach damit zu viele Meter.
Nicht ganz so ausgeprägt auch in der Hauskurve die ich aktuell schon bewusst relativ langsam und weit innen anfahre.

Spitz rein, etwas vom Curb wegtragen lassen und gegen Ausgang noch einmal an den Curb ran.
Ob ich das schaffe? Weiß ich nicht, mich hats in Runde 3 nach dem "empfangen" der Tips geschmissen, seitdem nicht mehr dort gefahren :((

Merk ich selber, das sind die Kurven bzw. darauffolgenden Geraden an denen ich am ehesten jemanden von hinten kleiner werden oder vorbeifahren seh.

6 bzw. 7,8,9er Kurve sind meine Lieblinge, schwung holen und in der Senke gefahrlos an so gut wie allem vorbei :ymparty:

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 19:36 19 
Offline
Herbrenner
Herbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jun 11, 2016 19:54 19
Beiträge: 60
Bilder: 11
Wohnort: Wien
Meine R1: RN 12
Speed Freak hat geschrieben:
Kurz zusammengefasst, ich fahr Kurve 2, 4 und 5 zu weit außen an und mach damit zu viele Meter.


5er auch bei mir.

Zitat:
Nicht ganz so ausgeprägt auch in der Hauskurve die ich aktuell schon bewusst relativ langsam und weit innen anfahre.

Die fahre ich schon allein deswegen weit innen an, weil in der Vergangenheit dort einige reingestochen sind. Das passiert mir dort nicht mehr.

Zitat:
Spitz rein, etwas vom Curb wegtragen lassen und gegen Ausgang noch einmal an den Curb ran.


Und dabei möglichst kurze Schräglagenphase. Je schneller das Bike wieder gerade wird, desto eher kann man ans Gas gehen. Das wird dann ab 2:10 wichtig. Wer das besser kann, ist der Schnellere. Also theoretisch wissen wir eh alle wie man schnell fährt. Nur die Umsetzung ist das Problem. ;-)

Zitat:
Merk ich selber, das sind die Kurven bzw. darauffolgenden Geraden an denen ich am ehesten jemanden von hinten kleiner werden oder vorbeifahren seh.


Ist bei mir nach der Fünfer extrem.

Zitat:
6 bzw. 7,8,9er Kurve sind meine Lieblinge, schwung holen und in der Senke gefahrlos an so gut wie allem vorbei :ymparty:


Detto bei mir. Mit dem richtigen Schwung aus der Neuner tun sich sogar S1000RR schwer vorne zu bleiben. Ich habe halt dort noch ein wenig Wheelieangst bei dieser Bodensenke und dreh dort nicht voll auf. Ist sicher reine Kopfsache.

lg
Robschi

_________________
lg
Robschi


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 21:21 21 
Offline
Herbrenner
Herbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 19, 2016 21:28 21
Beiträge: 76
Wohnort: Westerwald
Meine R1: RN19 Bj08-R6 rj05
Extras: jede Menge
Eljey hat geschrieben:
komm aus bayern, passau / deggendorf. da musste sowieso vorbei :D

2 lonesome rider, dann könn wa uns gegenseitig trösten :lol:



Ja da hast recht :ymhug:

Stimmt, da muss ich eh dran vorbei fahren... Bleibst du am zweiten Tag noch die Nacht und fährst am nächsten Heim oder direkt Abreise wenn der Tag zu Ende ist? Weil ich schätze werde da bleiben, nächsten Tag abbauen und dann nach Ungarn fahren und wiederaufbauen. Gibt ja auch Sinn, habe ja ein Tag Zeit dazwischen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 21:56 21 
Offline
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 17, 2013 15:46 15
Beiträge: 171
Bilder: 8
Meine R1: RN 19, BJ: 2007
kommt drauf an wie fit ich bin. aber denk mal ich werd da bleiben und am nächsten tag gemütlich heim

_________________
Termine 2018

28.-29.05 Pannonia;Fiala
23.-24.07 Slovakia;Fiala
...


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Mi Feb 15, 2017 22:42 22 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 892
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Robschi hat geschrieben:
...
lg
Robschi


In welchem Zeitbereich färst du herum?

Im Prinzip genau das was mir gesagt wurde.
In den genannten Kurven stechen mir immer wieder Leute rein die dennoch, auch wenn sie mich in der Linie nicht wirklich stören, nach der Kurve schneller sind.

Derartiges ist mir schon 2015 in den Sinn gekommen nachdem vor und auch hinter der 4er Kurve ein frischer Ölfleck war der mich auf eine eigenartige Linie gezwungen hat.
Ergebnis war damals meine erste 2:05 =))

Also verfeinern...
2:00 sind mein Ziel mit der RN04, deswegen dieses Jahr nach 2 Jahren "andere Strecken probieren" wieder nur Pannonien :-D

Ganz am Ende vom Video sieht man was Schwung ausmacht, fast wär ich noch an ihm vorbeigekommen, musste aber auf die Innenlinie würgen und konnte dadurch erst später voll aufmachen als sonst. Kameramoped ist eine S1000RR.
https://www.youtube.com/watch?v=fTjIp7ti_7Q
Zeiten waren an dem Tag nicht die besten, der Hauskurvenrutscher war am Vortag und saß noch in den Knochen...

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Most, Slovakia und Panoniaring
BeitragVerfasst: Do Feb 16, 2017 21:08 21 
Offline
Herbrenner
Herbrenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 19, 2016 21:28 21
Beiträge: 76
Wohnort: Westerwald
Meine R1: RN19 Bj08-R6 rj05
Extras: jede Menge
Eljey hat geschrieben:
kommt drauf an wie fit ich bin. aber denk mal ich werd da bleiben und am nächsten tag gemütlich heim


Ach ich sehe grade ich habe ja den 14.08 gebucht nicht den 15. Das heißt abends bist ja eh da. Weil den 15 fahre ich mittags oder so nach Ungarn weiter und baue dann da auf. Das heißt abends lecker Bier trinken... :ymhug:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de