R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Di Mai 22, 2018 10:42 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 16:59 16 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mo Apr 24, 2017 18:16 18
Beiträge: 15
Meine R1: RN 19 Bj 2007
Extras: xx
Hallo R1 Club,

Ich wollte fragen was ist besser findet eher Motul oder Castrol ? Ich wollte dann bald Öl wechseln an der RN19. Hab mich durch gelesen und es hieß Motul soll die Kupplung schaden und bei Castrol soll dann die Kupplung schimmen, stimmt das ? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 17:02 17 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Mo Aug 18, 2003 18:54 18
Beiträge: 18927
Bilder: 69
Wohnort: Mechernich in der Eifel
Meine R1: R1M 2016
Extras: KEINE (!) Sturzpads
Ich komme mit dem vollsynthetischen Motul sehr gut zurecht. Hatte ich schon in der RN22 und jetzt auch in der RN32.
In der RN12 bin ich das Castrol gefahren. Kann ich aber auch nichts schlechtes drüber sagen.

_________________
Die DS-GVO:
Wer Daten oder Beiträge oder Fotos in dieses Forum setzt muss damit rechnen, dass diese von anderen Personen gelesen, verstanden, beantwortet und vielleicht sogar die Fotos angesehen werden!

Der Berg ruft! Wir kommen!
Bild
Einfach. Bewusst. Leben.
Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist!


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 17:10 17 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mo Apr 24, 2017 18:16 18
Beiträge: 15
Meine R1: RN 19 Bj 2007
Extras: xx
PEB hat geschrieben:
Ich komme mit dem vollsynthetischen Motul sehr gut zurecht. Hatte ich schon in der RN22 und jetzt auch in der RN32.
In der RN12 bin ich das Castrol gefahren. Kann ich aber auch nichts schlechtes drüber sagen.


Danke für deine Antwort

Ich kann es auch nicht nachvollziehen warum Motul schlecht sein als Castrol. Beide sind Öle mit gute Qualität oder ? In einem Beitrag habe ich gelesen das einer behauptet das Honda sogar jeden empfiehlt keinen Motul zu benutzen und er meinte das dadurch negative Erfahrungen gemacht hat.Gibt's da jetzt einen großen Unterschied da ich teilsythetisch Bestellt habe ? Das einzige Unterschied liegt doch nur das man bei Teil es öfters Wechseln sollte oder ? Denn habe ich bestellt der soll ja passen

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B06XDT569 ... _mk_de_DE=ÅMÅZÕÑ&qid=1493482953&sr=8-4&pi=AC_SX236_SY340_FMwebp_QL65&keywords=yamaha+r1+rn19+öl&dpPl=1&dpID=51zSMajlUuL&ref=plSrch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 17:29 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1820
Bilder: 56
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
Also im Straßenbetrieb habe ich immer das 08/15 Öl mit der korrekten Spezifikation gemäß Bedienungsanleitung vom Polo oder Louis gefahren. Das hat immer funktioniert. Auf Renne nur noch Motul V300, das scheint ein sehr gutes Öl zu sein (wenn es überhaupt relevante qualitative Unterschiede gibt).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 17:35 17 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mo Apr 24, 2017 18:16 18
Beiträge: 15
Meine R1: RN 19 Bj 2007
Extras: xx
TomPue hat geschrieben:
Also im Straßenbetrieb habe ich immer das 08/15 Öl mit der korrekten Spezifikation gemäß Bedienungsanleitung vom Polo oder Louis gefahren. Das hat immer funktioniert. Auf Renne nur noch Motul V300, das scheint ein sehr gutes Öl zu sein (wenn es überhaupt relevante qualitative Unterschiede gibt).



Dann mach ich ja mit dem Motul 5000 nix falsches :??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 17:41 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 17, 2004 12:17 12
Beiträge: 3820
Wohnort: Tangerhütte
Meine R1: GSX-R750 K9
Maxxman11 hat geschrieben:
Hab mich durch gelesen und es hieß Motul soll die Kupplung schaden und bei Castrol soll dann die Kupplung schimmen, stimmt das ?

Das verwirrt mich jetzt aber, ich denke aber Rudi wird das noch korrigieren. :-D

_________________
Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 18:19 18 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mo Apr 24, 2017 18:16 18
Beiträge: 15
Meine R1: RN 19 Bj 2007
Extras: xx
Lutze hat geschrieben:
Maxxman11 hat geschrieben:
Hab mich durch gelesen und es hieß Motul soll die Kupplung schaden und bei Castrol soll dann die Kupplung schimmen, stimmt das ?

Das verwirrt mich jetzt aber, ich denke aber Rudi wird das noch korrigieren. :-D



Viele sagen das durch Castrol oder Motul die Kupplung schaden aber wie ? Kann das überhaupt nicht nachvollziehen sind doch beide gute Qualitative öle


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 18:48 18 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Apr 17, 2008 9:06 09
Beiträge: 52
Bilder: 1
Nimm was mineralisches, kein vollsynthetik,dann wirst auch kein Probelm mit der Kupplung bekommen, ich fahre Motul 5100 4T seit 46 000km in der RN09, null Probleme, kein Kupplungsrutschen und kein Ölverbrauch, 30 Eur für 4 Liter. Kann nichts negatives drüber sagen...

Grüße Matthias

_________________
Allen stets gute und unfallfreie Fahrt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 18:54 18 
Offline
Rookie
Rookie

Registriert: Mo Apr 24, 2017 18:16 18
Beiträge: 15
Meine R1: RN 19 Bj 2007
Extras: xx
zinnywinny hat geschrieben:
Nimm was mineralisches, kein vollsynthetik,dann wirst auch kein Probelm mit der Kupplung bekommen, ich fahre Motul 5100 4T seit 46 000km in der RN09, null Probleme, kein Kupplungsrutschen und kein Ölverbrauch, 30 Eur für 4 Liter. Kann nichts negatives drüber sagen...

Grüße Matthias


Hab den 5000 bestellt der sollte auch ja passen

Danke für deine Antwort Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 19:04 19 
Offline
*Rat der 17*
*Rat der 17*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Sep 12, 2005 14:18 14
Beiträge: 9307
Bilder: 0
Wohnort: 67346 Speyer
Meine R1: R1M..2016
Das Castrol Vollsynthetisch war bei R1 bis zur RN09 nicht beliebt da es sehr Oft zu rutschender
Kupplung führte.
Ab der RN12 hat sich das wohl gebessert da man nicht mehr so Oft davon gehört hat.
Von der Qualität würde ich das Motul höher wie das Castrol bewerten.
Aber Öl ist sowieso immer eine Glaubensfrage, ich fahre schon lange Fuchs Sikolene oder Yamalube.
Der Rudi schwört auf Shell Advance Ultra 4T, da nur Rennstrecke das 15W-50 :D
Bei Castrol hat man auch schon gehört das sich die Gänge nicht Gut schalten liesen, es gibt aber sicher
auch Leute die mit Motul oder Shell unzufrieden waren :smile:

_________________
Immer ne Handbreit Asphalt unter'm Reifen !!
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: Sa Apr 29, 2017 19:33 19 
Offline
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 27, 2004 15:47 15
Beiträge: 4524
Bilder: 2
Wohnort: Wetterau
Meine R1: S1000RR
Extras: xx
Fahre aus das Shell Edvanced, aber als 10W40 auf der Gasse, alles schick.

Auf der Renne fahre ich immer schon Motul 300V.

_________________
Pain is temporary, glory is for ever

Termine 2018
21-22.05. Brünn Stardesign Racing
08.-11.06. R1 Clubtreffen
27.08.-28.08. Most Richie-Race
30.09.-07.10. Südfrankreich

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: So Apr 30, 2017 7:22 07 
Offline
Rat der Hobbyschrauber
Rat der Hobbyschrauber

Registriert: So Feb 19, 2012 11:20 11
Beiträge: 5748
Bilder: 26
Wohnort: Wesendorf
Meine R1: RN04
Extras: xx
Ich verwende bei den revidierten R1 Motoren ab Rn12 das Motul 300V 15w50 ... keine Probleme bis jetzt. Einige Motoren laufen damit jetzt schon mehrere Jahre da die Kunden das Öl beibehalten haben.

_________________
Bild

http://www.r1-motormechanik.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: So Apr 30, 2017 8:23 08 
Offline
Rat der Soxxen
Rat der Soxxen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Sep 20, 2014 12:20 12
Beiträge: 4245
Bilder: 45
Wohnort: Chemnitz
Meine R1: RN 32
Extras: Wieder wenig......
Bei der 225er wie auch bei der 32er nie Probleme gehabt mit Motul!


In der 32er ist das 300V ja ab Werk drin, also bleibt es das auch!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: So Apr 30, 2017 8:31 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 23, 2014 7:38 07
Beiträge: 1820
Bilder: 56
Wohnort: Neuwied
Meine R1: 12+32
Extras: ;-)
niggow hat geschrieben:
In der 32er ist das 300V ja ab Werk drin, also bleibt es das auch!

:?: :?: :?:
Das kann ich fast nicht glauben das die da so ein teures Zeug einfüllen. Nur dafür das es 1000 KM später schon wieder rauskommt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Motul oder Castrol
BeitragVerfasst: So Apr 30, 2017 8:36 08 
Offline
Rat der Grauen
Rat der Grauen
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 22, 2013 19:50 19
Beiträge: 3429
Bilder: 11
Wohnort: Karlsruhe/Split
Meine R1: Rn22
Extras: Öhlins umbau
Ich steige auch auf Motul um finde mit castrol schaltet die 22 irgend wie nicht sauber. (Muss aber nicht von Öl kommen)

_________________
https://youtu.be/KrWfhxFlcPA
My Story about RN01 verkauft 22.04.15

Ride or Die
R1 Rn 22 23tkm Öhlins umbau von
Klaus Thiel KTS


Unterstützt mich auf twitch.tv mit einem Follow
swounzn@twitch.tv beim Streamen
von Bf4 und Pubg mehr auf meiner Steite.
LG
alles kostenfrei





Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de