R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Di Jun 19, 2018 15:48 15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Feb 20, 2018 15:39 15 
Offline
Rat der 100.000er
Rat der 100.000er
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 22, 2003 19:10 19
Beiträge: 3540
Bilder: 7
Wohnort: Wendland
Meine R1: R1 RN22 Bj 2015
Ventilspiel braucht ja auch nur alle 40tkm mal nachgeschaut werden

_________________
FZ750 80000 km
FZR1000 40000 km
Thunderrace 1000 40000 km
R1 RN01 50000 km
R1 RN09 40000 km
R1 RN12 45000 km
R1 RN19 127000 km
R1 RN22 34500 km


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 20, 2018 20:17 20 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 881
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Sagt Yamaha...
Empfehlen würd ich aber eher alle 20000km wie es die anderen Hersteller vorschreiben.

Und wie schon richtig gesagt wurde, wenn nichts klappert und der Ventiltrieb gaaanz leise wird sollte man erst recht nachschauen.
Sobald das Ventilspiel so klein wird, dass das Ventil nicht mehr schließt dauerts nicht lang bis das Ventil überhitzt und bricht.
Kritisch sind da vor allem die Auslassventile die fast ausschließlich durch den Kontakt zum Sitzring gekühlt werden.
Die Einlassventile bekommen wenigstens beim ansaugen noch eine kühle Frischgasdusche...

Edit:
Die gemessenen Wete sehen gut aus.
Auslass stelle ich immer in die Mitte der Toleranz mit Tendenz auf größer, beim Einlass eher Tendenz zu kleinerem Spiel.

Generell bedeutet "innerhalb der Toleranz" aber, dass das Spiel sich während dem nächsten Intervall nicht so weit verändert, dass ein Schaden daraus entstehen kann => Selbst wenn die Ventile "an der Grenze" sind sind sie weit weg von einem kritischen Zustand.

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Feb 20, 2018 21:03 21 
Offline
Rat der Bembelschleifer
Rat der Bembelschleifer
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 27, 2004 15:47 15
Beiträge: 4552
Bilder: 2
Wohnort: Wetterau
Meine R1: S1000RR
Extras: xx
Hab die gleiche Erfahrung wie Schorsch gemacht. Bei der RN12 waren 10 EV und AV zu eng. Bei der RN09 nur die EV.

_________________
Pain is temporary, glory is for ever

Termine 2018
21-22.05. Brünn Stardesign Racing
08.-11.06. R1 Clubtreffen
27.08.-28.08. Most Richie-Race
30.09.-07.10. Südfrankreich

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 21, 2018 8:08 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 12, 2003 21:19 21
Beiträge: 1955
Bilder: 10
Wohnort: Franken-Land bei Erlangen
Meine R1: RN09 / 675
Ok, ihr habt mich überzeugt.
Sobald es wärmer wird werde ich die Maschine mal in die Werkstatt stellen.
Ich traue mir das selber nicht zu.

_________________
Race-Daytona 675 #417
Straße: Yamaha R1 RN09 mit SBK-Lenker 63't km


Events 2018:
R1-Clubtreffen 2018
23. - 24.04. SaRi PZ-Motorsport (Video online)
06. - 07.08. OSL R1-Club
29. - 30.09. Gaststart BritishBike-Trophy Brünn
T-Challenge 2018:
11. - 13.05. Lausitzring (das hat gerockt)
26. - 27.05. Schleiz (krasse Strecke)
23. - 24.06. HHR
11. - 12.08. Most
https://www.youtube.com/channel/UCJCiw3AEUbZOaHyDFvoaMwQ?view_as=subscriber


Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 21, 2018 15:21 15 
Offline
Herbrenner
Herbrenner

Registriert: Do Apr 17, 2008 9:06 09
Beiträge: 52
Bilder: 1
Hi zusammen,

vielen Dank nochmal an alle für die konstruktiven Beiträge.
Die Erfahrung von Schorsch und Michel scheint sich auch bei meiner Mopette zu betätigen wenn ich mir die Tabelle im nachhinein nochmal genau anschaue. Einlassventile gehen bei mir auch eher alle in Richtung untere Toleranz.Vll hilft das ja dem ein oder anderen wenn er sich an die Sache ran macht.

Bin früher ne Honda gefahren und hatte wohl da noch die Ventilspiel Intervalle im Kopf, ansonsten passen aber die 40 tsd wie hier bereits angemerkt wurde. Alles in allem bin ich aber mit der Yamaha äußerst zufrieden, hatte noch keinen einzigen defekt in 14 Jahren ;)
Mit den Ventilen ist halt immer so ne Sache, man kommt bescheiden ran aber wenn da mal was nicht passt und es kommt zum Schaden, Ventilabriss etc. pp. :/ dann war es das mim Motörchen.

Euch allen einen guten Start in die neue Saison :moeppeln:

_________________
Allen stets gute und unfallfreie Fahrt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 21, 2018 19:40 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 881
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Also ich weiß nicht was ihr alle habt, man kommt überall wunderbar dran zum Ventilspiel einstellen...
Wasser muss ja sowieso raus, danach sinds nur noch 2-3 Schräubchen, ein paar Stecker und der Motor liegt auf der Werkbank :D

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 21, 2018 22:15 22 
Offline
Chef
Chef
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jan 06, 2006 6:55 06
Beiträge: 7758
Bilder: 42
Wohnort: ja
Meine R1: RN 01, BJ 1999
Extras: leider blau
Sportlich...zum Ventileinstellen den Motor ausbauen. :D

Aber zum Hinterreifenwechsel lässt du die Schwinge drin, oder?^^

_________________
Tor Poznan 16.-18.7.2018
Bild Bild - Lieber Früh, bevor es Alt wird.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi Feb 21, 2018 23:43 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mo Dez 28, 2015 15:36 15
Beiträge: 367
Bilder: 1
Wohnort: Germersheim
Meine R1: RN 01, BJ: 1999
Extras: 90er flair :D
Das einzig ätzende am Ventile einstellen finde ich, ist das herauswurschteln vom Ventildeckel durch den Rahmen :lol:

_________________
-R1 RN01 87.000km-
Besser mit Blaulicht ins Rotlichtmillieu, als garkeine Erleuchtung
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do Feb 22, 2018 18:00 18 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 881
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
Na also... Der Motor geht ganz leicht unten aus dem Rahmen, dann kommt man wunderbar an den Ventildeckel :-D

Bei meinem Ringmoped ist halt nicht viel rund um den Motor.
Alles rund um den Motor ist in ca. 1h abgeräumt (das meiste davon muss für die Ventile sowieso weg).

Nach weiteren 30min liegt der Motor auf der Werkbank.
Die eine Stunde spart man sich dann beim Ventile einstellen weil man sich die Finger nicht bricht.

Außerdem kommt man dann gut an die letzten Schotterreste vom letzten Kiesbettausflug dran :-D

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 23, 2018 10:49 10 
Offline
Ratstitel-Anwärter
Ratstitel-Anwärter

Registriert: Di Sep 08, 2009 21:00 21
Beiträge: 155
dann ist er wieder sauber bis zum nächsten abflug :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr Feb 23, 2018 23:44 23 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 15, 2012 17:05 17
Beiträge: 881
Meine R1: RN 04, BJ: 2001
2017 hab ich abflugfrei hinter mich gebracht

(von 2016 reden wir besser nicht... 4x...)

_________________
Polradabzieher für RN01-09 benötigt?
Hier gibts mehr Infos: viewtopic.php?f=13&t=50131


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de