R1Club e.V.

..:: DAS Forum für begeisterte und begeisternde R1-Fahrer/innen seit 2001 ::..

R1club-HOME      R1Club-SHOP      R1Club-IMPRESSUM
Aktuelle Zeit: Sa Jun 23, 2018 5:43 05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 20, 2009 15:19 15 
Offline
Rat der Ratlosen
Rat der Ratlosen
Benutzeravatar

Registriert: Di Feb 07, 2006 21:59 21
Beiträge: 15427
Bilder: 18
Wohnort: Gütersloh
Meine R1: RN22
Extras: vorhanden ;-)
Kann das vielleicht mit den leichten Alu-Scheiben zu tun haben :idea: :wink:

http://forum.r1club.com/viewtopic.php?t=22975&start=0&postdays=0&postorder=asc&highlight=


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So Sep 20, 2009 21:09 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
der Verdacht liegt nahe, sind sie aber nicht.. :wink: die Kupplung rutschte schon gewaltig mit den serien scheiben... und die kupplung wurde im original zustand gecheckt.. war alles ok! laut werkstatt.

das liegt nicht an den scheiben.. die werkstatt weis selbst nicht woran das bei meiner R1 liegt. zwei werkstätten haben die kupplung gecheckt, alles in Ordnung :oops: :???: wenn das nicht behoben wird (obwohl die Kupplung ok ist "was ich schwer glauben kann") werde ich mir einfach nen anderes moped kaufen.. so zu fahren macht KEINEN spass.. nicht mal mit einer R1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 22, 2009 10:13 10 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*

Registriert: Sa Nov 15, 2008 23:20 23
Beiträge: 976
Wohnort: Münster
Bevor du verkaufst, würde ich die Kupplungslamellen wechseln und die Federn und alles schön sauber machen, dann mineralisches Öl drauf und nochmal testen!


Kostenpunkt ~120€ wenn du es selber machst!

_________________
Bei leichten Depressionen hilft ein Bad mit ätherischen Ölen, bei schweren Depressionen ein Bad mit Fön.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 22, 2009 13:05 13 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 30, 2008 12:25 12
Beiträge: 502
Wohnort: D-48xxx
Würde mir eine Barnett kaufen, hatte ich früher im getunten FZR 1000 drin, da rutschte auch die SerienKupplung.


http://cgi.ebay.com/ebaymotors/Yamaha-Y ... ccessories


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 22, 2009 14:07 14 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Fr Aug 17, 2007 21:12 21
Beiträge: 1072
Wohnort: Landkreis Harburg
Nach 38.000KM rutschte meine RN04-Serienkupplung auch. Habe dann neue Reib- und Stahlscheiben von Lucas eingebaut. Aber die komplette mit 8 Reib- und 7 Stahlscheiben. Kupplungsfeder von der FJR davor und wie gehabt Motul 5100 Ester teilsyntetisch hinein. Die reibscheiben habe ich einen Tag vorher in Öl gelegt. Da rutscht nix.

Greetz Uwe!!

_________________
Wer nicht will, der hat schon !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Sep 22, 2009 19:30 19 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
mineralisches öl fahre ich bereits.. ich werde mal andere scheiben und federn probieren.. wobei der von zupin mir gesagt, dass man stärkere federn erst ab 10 PS mehr leistung verbauen sollte.. bis dahin dürfte NIX nie und nimmer rutschen..
naja wer ich mal im oktober machen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 05, 2010 14:56 14 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Mär 04, 2009 9:05 09
Beiträge: 487
Wohnort: Erlangen
Hi,

meine kupplung RN01 hat auch die letzte zeit gerutscht. so bei 32tkm hat es angefangen.

beläge sahen voll okay aus. dicke 3,00mm.

ein kumpel meinte, die beläge wäre verhärtet. öl fahre ich das gleiche wie ein anderer kumpel, bei dem nix rutscht.
ein händler meinte, es könnte auch die feder sein, die ausgeleiert ist.

ich hab darauf hin die original beläge und original feder bestellt.

die neuen beläge haben gerade mal 3,03mm. also bei 8 belägen gerade mal ca 0,24mm mehr insgesamt.

erstaunt war ich von der feder. die alte hatte 6,49mm und die neue 6,78mm.
also ist die feder tatsächlich ausgeleiert.

leider ist gerade winter ;) und kann nicht testen.
aber ich denke das sollte reichen damit es wieder wie original fährt.

ich hab die teile, also kuppungsbeläge, feder, sicherungsring und dichtungen bei www.boats.net bestellt.
komplet mit versand und einfuhrsteuer 117,89 euro. allerdings muste ich zum zoll dackeln und das zeug abholen.
der händler hier wollte 160 euro nur für die beläge plus 55 euro für die feder haben.
fast schon frechheit.
durch die feiertage hat der versand allerdings 3 wochen gedauert.

grüße

_________________
98er RN01 Bluish White Vivid Red


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di Jan 05, 2010 17:47 17 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 16, 2004 18:22 18
Beiträge: 1120
Wohnort: Ingelheim
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
ueberlimit hat geschrieben:
... ich hätts einfach gelassen wenns kalt ist rutscht es bei meiner auch beim kolleg scho seit zwei jahren...
wenns warm ist ist alles wieder ok. mich störts net....


Verstehe schon... aber das zu ignorieren kann auch mal gefährlich werden :!: Zumindest wenn Du auch mal Rennstrecke fährst - und/oder gerne flott unterwegs bist.

Hatte sowas auch mal ne Weile "ignoriert" - bis dann plötzlich die Kupplung auch mal im warmen ganz leicht rutschte... und genauso-plötzlich kurz darauf wieder griff. Das wäre beinahe ein ganz böser Highsider beim Herausbeschleunigen auf die Parabolika (HH) geworden :shocked!:

Von daher, kann man es auf der Straße vielleicht ganz kurzfristig ignorieren. Aber der Händler, -der mir die neuen Lammellen montiert hat, sagte auch -dass ich nach einer Weile damit noch mehr Schaden angerichtet hätte.

Das einem sowas auf Dauer den Spaß verdirbt kann ich verstehen :!: Aber es müsste ja auch für die Werkstatt "nachfahrbar" / nachvollziehbar sein :?: :!:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 16:17 16 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: So Jun 12, 2011 18:20 18
Beiträge: 26
Meine R1: RN09 BJ: 2003
so ich habs jetz auch bei meiner rn09 km stand 18000.kurz nach dem letzten ölwechsel letzte woche (motul 10w40 mineralisch) rutscht meine kupplung wenn das öl noch kalt ist wenn das motorrad betriebstemperatur hat rutscht die kupplung kein bischen mehr auch nicht im 6. gang bei max drehmoment . meint ihr das hat was mit dem öl zu tun bzw wie würdet ihr vorgehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 18:08 18 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: So Jun 12, 2011 18:20 18
Beiträge: 26
Meine R1: RN09 BJ: 2003
kupplung komplett neu machen oder erstmal nen ölwechsel versuchen?
wenn kupplung neu dann woher beziehen kann man lucas oder ebc lamellen beruhigt verbauen oder muss es unbedingt original sein?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 18:34 18 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 16, 2009 7:54 07
Beiträge: 2034
Bilder: 0
Wohnort: Mallersdorf
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
Extras: total original
Hi,

das sollte doch kein Problem sein, einem kalten Motor verlangt man doch eh nicht die max Leistung ab, das bringt nur erhöhten Verscheiss, also gemächlich warmfahren und gut sein lassen.

_________________
Grüsse aus Niederbayern

Helmut

www.hmp-motorcycle-parts.de


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 18:37 18 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: So Jun 12, 2011 18:20 18
Beiträge: 26
Meine R1: RN09 BJ: 2003
ja aber normal is das doch nich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 21:13 21 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jun 16, 2004 18:22 18
Beiträge: 1120
Wohnort: Ingelheim
Meine R1: RN 04, BJ: 2000
s.o. :shake:
Und schau mal in der Suchfunktion nach den empfohlenen Ölen ;-) Ich kann mir das nie merken :twisted: , aber mein freundlicher weis zum Glück welches Öl meine R verträgt (bzw. sonst muss i mal in der Garage gucken).
Bevor ich die Kupplung wechsle, würde ich´s mit nem andren Öl versuchen. Besonders, da es direkt nach dem letzten Wechsel aufgetreten ist.

_________________
Eine Gerade ist im Grunde auch nur eine Kurve unter Spannung!

Aragon, Video von 2011: http://youtu.be/ilH3-wJ1tg0?hd=1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi Jun 29, 2011 23:17 23 
Offline
Angaser
Angaser

Registriert: So Jun 12, 2011 18:20 18
Beiträge: 26
Meine R1: RN09 BJ: 2003
das ärgerliche ist das ich extra beim freundlichen war und mir für die r1 das öl hab geben lassen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di Jul 05, 2011 8:23 08 
Offline
*Dauerbrenner*
*Dauerbrenner*
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 04, 2007 19:55 19
Beiträge: 1261
Wohnort: Bad Salzuflen
ich bin umgestiegen auf 10w 50 von motul! das Rutschen war sofort weg! jetzt habe ich eine Jahresinspektion machen lassen, Yamaha gebeten wieder 10w 50 reizukippen.. haben die gemacht von Castrol. Ebenfalls KEIN Rutschen, also jetzt wieder alles bestens. Hoffentlich bleibt es so


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de